Cruttinnen/Standesamt

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Standesamt Cruttinnen (Kruttinnen)

  • gehörte zum Standesamt Cruttinnen.
  • Das Standesamt Cruttinnen wurde am 1.10.1874 gegründet und bestand bis 1945.
  • Zum Standesamt Cruttinnen gehörten folgende Orte : Cruttinnen, und .... [1] [2]
  • Für die noch existierenden Dokumente des Standesamtes siehe: Standesamtsunterlagen Cruttinnen (Kruttinnen)
  • Der erste Standesbeamte war der Gutsbesitzer John in Jägerswalde. [1]


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_1091065
Name
  • Cruttinnen (1874-10-01 - 1938-07-15) Quelle Seite 139.21 (deu)
  • Kruttinnen (1938-07-16 - 1945) Quelle (deu)
Typ
  • Standesamt (1874-10-01 - 1945) Quelle Seite 139.21 Quelle 1874 Nr.36 Verordnung Nr.740 S.488
w-Nummer
  • 50238
Karte
   

TK25: 2394

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sensburg (1874-10-01 - 1945) ( Kreis Landkreis ) Quelle Quelle 1874 Nr.36 Verordnung Nr.740 S.488

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Sakrent, Zakrendt, Sakrenth, Zakręt Gut Ortsteil SAKENTKO03RP (1874-10-01 - 1945)
Cruttinnen, Kruttinnen, Krutyń Ort KRUNENKO03RQ (1874-10-01 - 1945)
Grünheide, Zielony Lasek Mühle Gut Ortsteil GRUIDEKO03RQ (1874-10-01 - 1945)
Kruttingscher Theerofen, Cruttinner Theerofen, Cruttinnerofen, Kruttinnerofen, Krutyński Piecek Dorf Kolonie Dorf Dorf KRUFENKO03RQ (1874-10-01 - 1945)
Sgonn, Zgonn, Hirschen, Zgon Dorf Dorf HIRHENKO03QP (1874-10-01 - 1945)
Jägerswalde, Rosocha Gut Dorf Dorf JAGLDEKO03RP (1874-10-01 - 1945)
Chostka, Choztka, Walddorf, Chostka Hof Dorf Kolonie Dorf Wohnplatz Weiler WALORFKO03RN (1874-10-01 - 1945)

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Amtsblatt 1874 , Reg.-Bezirk Gumbinnen, S.488 Digitalisat des Münchener Digitalisierungszentrums
  2. Gemeindelexikon für den Freistaat Preußen, Band I: Provinz Ostpreußen, Königsberg 1931, S.138-142
Persönliche Werkzeuge