Kosel (Kreis Neiße)/Zufallsfunde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Cosel/Zufallsfunde)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Täufling: Otto Herrman Carl, geboren am 24. Juli 1859 [kein Geburtsort angegeben], getauft am 1. August 1859 zu Leobschütz, unehelich, Vater:aus Birtultau, Mutter: defl. Emma, Tochter des Schleußeneinnehmers Franz Motzler zu Cosel, Paten: Otto Reiche, [Stand unleserlich] in Leobschütz, Angelika Musiolik, Hermann Motzler aus Birtultau
  • Quelle: KB-Duplikat kath. Pfarrkirche zu Rydultau, Film#877384


  • Heirat in Elberfeld [Regierungsbezirk Düsseldorf, Preußische Rheinprovinz] 12.6.1869, Bujak, Heinrich Albert, 24 Jahre alt * Cosel, Regierungsbezirk Oppeln, 18.11.1844, Sattler, wohnhaft in Elberfeld, Sohn von Augustin Bojak, Schullehrer, + Cosel, und dessen Ehefrau Johanna Hoffmann, mit Ida Regina Ader, 27 Jahre alt, * Elberfeld 1842, Näherin, wohnhaft in Elberfeld, Tochter von Wilhelm Ader, Schneider, + Elberfeld 1848, und Carolina Middeldorf, wohnhaft in Elberfeld.


  • Heirat in Elberfeld [Regierungsbezirk Düsseldorf, Preußische Rheinprovinz] 16.6.1871, Leib, Johann Julius, 27 Jahre alt, * Cosel, Regierungsbezirk Oppeln, 11.12.1843, Schlosser, Sohn von Valentin Leib, Seilermeister, + Cosel, und dessen Ehefrau Johanna Janetzki, + Cosel, mit Mathilde Peters, 25 Jahre alt, * Elberfeld 1845, Fabrikarbeiterin, wohnhaft in Elberfeld, Tochter von Christian Peters, Maurer, und Anna Maria Dorothea Enders, + Elberfeld 1859.


  • Bewerberin für die Kommunalwahl in Meinerzhagen-Valbert 2009.
  • Beate Barone, * 1964 in Cosel/Oberschlesien, jetzt wohnhaft in Meinerzhagen, Dränkerkampstraße 7, verheiratet, zwei Kinder, Fotografin. Kandidiert für Bündnis 90/die Grünen: "weil ich für eine ökologische, gerechte und soziale Politik in Meinerzhagen einstehen will".
  • Meinerzhagener Zeitung vom 20.8.2009.


  • Ev.-Luth. Kirche Schmiegel (Smigiel) / Provinz Posen: Heiratsregister No. 19/1809 - 22.06.1809, Herr Carl Wilhelm SCHILLER, 34 Jahre, evangelisch, wolbestallter Cantor und Schullehrer zu Kosel in Oberschlesien, mit Demoiselle Dorothea Friederika Maria LANGE, 24 Jahre, evangelisch, des weiland Herrn Johann LANGE, gewesener Königl. Preuss. Accise Inspectoris zu Namslau hinterlassene einzige Tochter, bisher bei der Frau Oberamtmann SEIDEL zu Altboyen wohlgeb. befindlich.


  • Tod in Twardawa, Kr.Neustadt OS 6.11.1863, Reinhold Heintze aus Cosel, welcher den 6. November auf der hiesigen Feldmark todt aufgefunden wurde. 28 Jahre. + 6.11.1863, = 9.11.1863

KB von Twardawa, Kr.Neustadt OS, 1863,81

Persönliche Werkzeuge