Computergenealogie/2006/Heft 2

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Heft 2/2006

Inhaltsverzeichnis Heft 02/2006


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: Berufsgenealogen

Genealogie als Profession; Was macht eigentlich ein Berufsgenealoge? Welche Voraussetzungen muß er erfüllen? Lohnt es sich, eine Recherche in Auftrag zu geben und was kann man sich davon erwarten? Ein Berufsstand stellt sich vor. (Weidenbach, Markus; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 3-7)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: Erstellen von Biografien

Das Eigene Leben als Buch oder Film. (Ell, Renate; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 7)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: Übersetzungen, Mensch oder Maschine?

Plädoyer für den Einsatz von qualifizierten Übersetzern und Dolmetschern. (Jesserer, Karen; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 8-9)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: TransServ - in der Freizeit übersetzen

Nicht nur Profis bieten ihre Hilfe beim Übersetzen genealogischer Texte an, auch verschiedene ehrenamtliche Gruppen leisten in ihrer Freizeit einiges und sind oft eine große Hilfe für Familienforscher. Eine davon ist das "Translation-Team", das schon seit 1995 per Internet Hilfe bietet. (Teschler, Arthur; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 10-11)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: Transkript - Historische Handschriften erzählen Geschichten

Sabine Lenthe übersetzt Briefe, die sonst keiner mehr lesen kann - mit Lupe und Lexika. (Niemeyer, Janet; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 12-13)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer: Sütterlin-Stuben

Wer kann Omas Briefe entziffern? Die erste Sütterlin-Stube entstand in Hamburg - hier teilen Senioren ihr Wissen mit Jüngeren. (Studt, André; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 14)


  • Titelthema - Dienstleister und Helfer - Reisen auf den Spuren der Vorfahren

Routes to Roots hat eine Nische im Bereich der genealogischen Dienstleistungen besetzt und konsequent entwickelt: Reiseservice für Amerikaner auf den Spuren ihrer Vorfahren. (Wessel, Klaus-Peter; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 15)


  • Internet - Meldungen

GenWiki offline, täglich News aus Genealogie und Geschichte - Wer war Anton Fahne? - Täglich Neues im GenWiki - 10 Jahre Cyndi's List - Namen-Serie in der Welt - Literaturdatenbank mit neuer Suchmaske - neue Ortsfamilienbücher, bald 100 OFB online - Online-Adressbuch: Deutsche in Paris im 19. Jahrhundert - Rendsburg-Auswanderung im 19. Jahrhundert - Kirchenbuchdatenbank für das evangelische Württemberg (Computergenealogie 21, 2/2006, S. 17-18)


  • Software - Meldungen

GFAhnen: Version 6.0 jetzt mit Landkarten-Funktion - Family Tree Maker 2006: Patch löst Kopierschutz-Problem - DYNAS-TREE: Entwicklung und Vertrieb eingestellt - Family Tree Maker 2006: Nützlicher Begleiter erschienen - GenealogyJ: Neue Version 2.4 - The Master Genealogist: Tipps (Computergenealogie 21, 2/2006, S. 19-20)


  • Software-Test: The Next Generation of Genealogy Sitebuilding (TNG)

Familiendaten online verwalten und präsentieren. The Next Generation of Genealogy Sitebuilding ist ein Programm, mit dem man die Ergebnisse genealogischer Forschungen in ansprechender Form im Internet veröffentlichen kann. Darüber hinaus ist es ein vollwertiges Genealogieprogramm - mit der Besonderheit, dass es nicht auf dem häuslichen PC läuft, sondern auf einem Webserver und mit dem Web-Browser bedient wird. (Kretschmer, Ulrich; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 21-26)


  • Vereine - Deutscher Genealogentag - Meldungen

Alle Wege führen nach Wien, Genealogentag 2006 - Hamburg historisch - Nordelbischer Genealogentag - Messe in Schweden (Computergenealogie 21, 2/2006, S. 27)


  • Blick über den Zaun: Siebenbürgen - Land "jenseits der Wälder"

Die Siebenbürger Sachsen sind die Nachfahren von Einwanderern - inzwischen haben sie selbst ihre Heimat verlassen, zurück blieben die Kirchenburgen im Karpatenbogen. (Junkers, Günter; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 28)


  • Findmittel - Archivgemeinschaft Schwarzenbek

CG-Archivrecherche. Die Archivgemeinschaft Schwarzenbek vereint fünf Archive im Kreiz Herzogtum Lauenburg (Gemeindearchiv Wentorf, Amtsarchiv Hohe Elbgeest, Stadtarchiv Geesthacht, Stadtarchiv Schwarzenbek, Stadtarchiv Lauenburg). (Studt, André; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 29-30)


  • Edition hist-.de - Alle Hannoveraner Untertanen in einer Datenbank

(Wessel, Klaus-Peter; Computergenealogie 21, 2/2006, S. 30)



Inhaltsverzeichnis

"Computergenealogie" bestellen oder abonnieren

CompGen-Mitglieder Abonnement Einzelheftbestellung
ab Heft 03/2009
Mitglieder des Verein für Computergenealogie e.V.
erhalten alle Hefte des laufenden Jahrgangs
automatisch im Rahmen ihres Jahresbeitrags.
Zum Aufnahmeantrag ...
Vier Ausgaben pro Jahr frei Haus (incl. MwSt)
Inland: 20,- € pro Jahr,
Ausland: 26,- € pro Jahr
Bestellung beim Verlag:
Pferdesport Verlag Ehlers GmbH
Rockwinkeler Landstr. 20
28355 Bremen
Tel. +49 (0) 421 257 55 44
Fax: +49 (0) 421 257 55 43
some mail
Je Heft (incl. MwSt):
Inland: 5,- € + 1,10 € Versandkosten
Ausland: 5,- € + 1,50 € Versandkosten
Bestellung beim Verlag:
Pferdesport Verlag Ehlers GmbH
Rockwinkeler Landstr. 20
28355 Bremen
Tel. +49 (0) 421 257 55 44
Fax: +49 (0) 421 257 55 43
some mail

Anzeigen in der "Computergenealogie"

Wer in der "Computergenealogie" werben möchte, wendet sich an die Anzeigenleitung:

Klaus Vahlbruch
Elsa-Brändström-Str. 3
24782 Büdelsdorf
Tel.: +49 (0) 4331-870 70 54
Mobil: +49 (0) 160 91 25 64 79
some mail

"Familienforschung" bestellen oder abonnieren

Ahnenforschung leicht gemacht - Computergenealogie für jedermann

Das Magazin erscheint ca. alle 2 Jahre.

CompGen-Mitglieder Bestellung Buchhandel Schweiz
Mitglieder des Verein für Computergenealogie e.V. erhalten das Magazin automatisch im Rahmen ihres Jahresbeitrags.
Zum Aufnahmeantrag ...
Je Heft (incl. MwSt):
Inland: 9,80 € plus Versandkosten
Pferdesport Verlag Ehlers GmbH
Rockwinkeler Landstr. 20
28355 Bremen
Tel. +49 (0) 421 257 55 44
Fax: +49 (0) 421 257 55 43
some mail
Vereine, Bibliotheken, Archive oder Museen wenden sich bitte auch für günstige Mengenbezüge an den Verlag.
Unter Angabe der ISBN 978-3-934624-19-1 ist das Magazin FAMILIENFORSCHUNG auch in jeder Buchhandlung Ihrer Wahl zu haben. Dort berät man Sie und besorgt Ihnen das Heft gerne.
Das Magazin FAMILIENFORSCHUNG wird am Kiosk (Internationale Zeitschriften) im Bahnhof erhältlich sein.

Anzeigen in der "Familienforschung"

Wer im Magazin "Familienforschung" werben möchte, wendet sich an die Anzeigenleitung:

Klaus Vahlbruch
Elsa-Brändström-Str. 3
24782 Büdelsdorf
Tel.: +49 (0) 4331-870 70 54
Mobil: +49 (0) 160 91 25 64 79
some mail
Persönliche Werkzeuge