Cochem

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Landkreis Cochem-Zell > Cochem

Die Reichsburg Cochem

Inhaltsverzeichnis

Historische Lage

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Zeitzeichen 1895

Amt Cochem-Land 1931

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Pfarrkirche St. Martin

Pfarrkiche St. Martin

Moselpromenade 8

56812 Cochem

Die Gemeinde gehört zum Dekanat Cochem-Zell und liegt im Bistum Trier.


Zwischen 1456 und 1503 wurde die heutige Pfarrkirche errichtet. 1165 wurde ein Vorgängerbau, wahrscheinlich aus fränkischer Zeit, erwähnt. 1593 fand der "Alte Chor" erstmals Erwähnung. Franzosen brannten 1689 Dach und Turmhelm ab. 1932/33 wurde ein großes Schiff angebaut.

Beim Bombenangriff am 05. 01. 1945 wurden Schiff und Turm zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte 1950/514.



Geschichte

  • 1945.14. März. Die US-Truppen überschreiten bei Cochem die Mosel.


Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung COCHEMJO30OD
Name
  • Kochem (deu)
  • Cochem (deu)
Typ
  • Stadt
Einwohner
Postleitzahl
  • 22 (1941 - 1961) Quelle
  • W5590 (1961 - 1993-06-30)
  • 56812 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:6558492
  • opengeodb:15312
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07135020
Karte
   

TK25: 58 8

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Cochem-Land, Cochem (2009-06-07 -) ( Verbandsgemeinde ) Quelle

Cochem-Zell (1969 - 2009-06-06) ( Landkreis ) Quelle

Cochem (- 1803) ( Amt ) Quelle

Kochem, Cochem (1816 - 1969) ( Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Kochem Kirche object_162475
Ölmühle Ort OLMHLE_W5441
Cond Ort Ortsteil CONOND_W5590 (1932 -)
Sehl Ort Ortsteil SEHEHL_W5590 (1932 -)
Brauheck Ort BRAECK_W5590
Cochem Stadt COCHE1JO30OD
Quellen zu diesem Objekt



Wappen_Landkreis_Cochem-Zell.png

Städte und Verbandsgemeinden im Landkreis Cochem-Zell (Rheinland-Pfalz)

Städte: Cochem
Verbandsgemeinden: Cochem-Land | Kaisersesch | Ulmen | Treis-Karden | Zell (Mosel) |
Persönliche Werkzeuge