Chronik Nettesheim-Butzheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Martinuskirche, Nettesheim

Die Chronik Nettesheim-Butzheim

Theodor Hilgers (Daten)
Autor
Theodor Hilgers, Butzheim
Quelle
Familienbesitz Theo Huppertz, Butzheim
Inhalt
In sechs Kladden (Buch 1-6) hat der Autor die Heimatgeschichte der damaligen Gemeinde Nettesheim-Butzheim (bestehend aus den Orten Nettesheim und Butzheim) niedergeschrieben.
Dabei greift er teilweise zurück bis zur Franzosenzeit, als das Rheinland unter Napoleon zu Frankreich gehörte.

Die Bücher in der DigiBib

  1. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 1
  2. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 2
  3. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 3
  4. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 4
  5. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 5
    Dieses Buch entält die "Chronick über den Aufbau und das Fortbestehen des Bürger-Schüzen-Vereinis". Unter anderem nennt der Autor die Schüzenkönige seit 1879. Seine Aufzeichnungen reichen bis zum Jahr 1935.
  6. Chronik_Nettesheim-Butzheim/Band 6
    Beginnend mit einem Bericht zum Hl. Jahr 1933 beschreibt er 1939 die Feier des deutschen Volkes zum 6. Jahrestag seiner Gründung als drittes Reich. Der Beginn des II. Weltkrieges nimmt keinen großen Raum ein. Weitere Berichte zum Dorfgeschehen und zur Weltpolitik reichen bis zum 7.6.1943.
     Ein Beitrag des Geschichtskreises Rommerskirchen     
Persönliche Werkzeuge