Celle

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Celle > Celle

Marktplatz & Rathaus um 1845

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

St. Marien

Stadtkirche S. Marien

An der Stadtkirche 8
29221 Celle


  • Die Einweihung der Kirche erfolgte im Jahre 1308.
  • Die mittelalterliche Kreuzigungsgruppe aus dem 15. Jahrhundert befindet sich über Chor.
  • Vom Kunstschaffen in der Spätrenaissance zeugt der farbenfrohe Flügelaltar (1613).
  • Die Epitaphe im Chorraum sind Gedenksteine an die Herzöge von Braunschweig-Lüneburg, die in Celle residierten.
  • Die Kanzel wurde 1684 von dänischen Kunsthandwerkern geschaffen.
  • Die sechs Alabaster-Reliefs auf dem Taufstein zeigen biblische Szenen aus Jesu Leben und der segensreichen und zerstörerischen Macht des Wassers.
  • In der Taufkapelle lädt der Bergprediger Altar zur Meditation ein.
  • Umgeben von Emporbildern ragt die reich geschnitzte, eindrucksvolle Orgelprospekt auf, hinter den 1999 ein neues Werk nach den ursprünglichen Plänen von 1687 eingebaut wurde.
  • Die Glocken erklingen weit über die Altstadt hinaus.
  • Der Turmbläser lässt die Menschen aufhorchen, wenn er morgens und abends einen Choral bläst.

Der Turm ist ein Wahrzeichen der Stadt, ein Zeichen der Wahrheit der Glaubensbotschaft, denn Kirchen erzählen vom Glauben.


Quelle: Info der Gemeinde

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 1866.21. Okt. Der letzte der Verträge zwischen Preußen und 22 Staaten oder Freien Städten nördlich der Mainlinie über die Gründung des Deutschen Bundes wird unterzeichnet. Celle im Königreich Preußen ist nun eine Stadt im Norddeutschen Bund, im ersten deutschen Bundesstaat.
  • 1871.18. Jan.. König Wilhelm von Preußen wird im Spiegelsaal zu Versailles zum Deutschen Kaiser proklamiert; Gründung des II. Deutschen Kaiserreichs. Insgesamt gehen vier Königreiche, sechs Großherzogtümer, fünf Herzogtümer, sieben Fürstentümer, drei freie und Hansestädte sowie das Reichsland Elsaß-Lothringen in das Reich ein. Celle ist nun eine Stadt im Deutschen Reich.
  • 1945.10. April. Die britische 2. Armee erreicht Celle.
  • 1949.23. Mai. Mit der Verkündigung des Grundgesetzes wird die Gründung der Bundesrepublik Deutschland vollzogen. Sie umfasst die us-amerikanische, die britische und die französische Besatzungszone. Celle ist nunmehr eine Stadt in der BRD, britische Besatzungszone.



Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

  • Stolpersteine Gedächtnissteine für Opfer des Nationalsozialismus

Adressbücher

Historische Quellen

Bildquellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie


  • Albrecht Daniel Thaer,
  • Theodor Fontane, Wanderungen durch die Mark Brandenburg, Band 1, (Berlin 1861,) Neudruck München - Wien 1991, Seite 654-677.

Historische Bibliografie

  • Zehnter Jahresbericht über das Gymnasium der Stadt Celle von Ostern 1840 bis Ostern 1841, womit zu der öffentlichen Prüfung sämmtlicher Classen der Anstalt [...] einladet Dr. Ernst Kästner, Director des Gymnasiums; von Dr. Ernst Kästner im Verlag Schweiger & Pick'sche buchdruckerei, 1841; vorhanden als Google Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (I66a6cCm9NAC)

Archive und Bibliotheken

Archive

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Genealogische Internetseiten

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_320227
Name
  • Celle (deu)
Typ
  • Stadt (- 1885)
  • Stadtkreis (1885 - 1946)
  • Kreisfreie Stadt (1946 - 1972-12-31)
  • Stadt (1973-01-01 -)
Einwohner
externe Kennung
  • opengeodb:15288
  • wikidata:Q3933
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 03351006
Karte
   

TK25: 3326

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Lüneburg, Fürstentum Lüneburg (1816 - 1866) ( Fürstentum Landesteil )

Lüneburg (1866 - 1972-12-31) ( Landdrostei Regierungsbezirk )

Celle (1973-01-01 -) ( Amt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Vorwerk Ort VORERKJO52BP (1961-05-01 -)
Heinhof Wohnplatz HEIHOFJO52AP
Osterloh Wohnplatz OSTLOHJO52BO (1973-01-01 -)
Kanalhaus bei Bennebostel Wohnplatz KANTELJO52AN (1973-01-01 -)
Bennebostel Wohnplatz BENTELJO52BN (1973-01-01 -)
Am Fuhsekanal Wohnplatz AMFNALJO52AN (1973-01-01 -)
Weghaus Wohnplatz WEGAUSJO52AP
Hustedt Ort HUSEDT_W3101 (1973-01-01 -)
Klosterhof Salinenmoor Wohnplatz KLOOORJO52BR
Kropshof Wohnplatz KROHOFJO52BO
Waldkater Wohnplatz WALTERJO52AQ
Gut Hustedt Wohnplatz GUTEDTJO52AQ
Wittekop Wohnplatz WITKOPJO52AO (1973-01-01 -)
Jägerei Wohnplatz JAGREIJO52AQ (1973-01-01 -)
Scheuen Ort SCHUEN_W3101 (1973-01-01 -)
Klein Ottenhaus Wohnplatz KLEAUSJO52BN (1973-01-01 -)
Tannholz Wohnplatz TANOLZJO52BP (1961-05-01 -)
Immenhof Wohnplatz IMMHOFJO52BO
Blumlage Ort BLUAGEJO52BO
Hehlentor Ort HEHTORJO52BP
Groß Ottenhaus Wohnplatz GROAUSJO52BN (1973-01-01 -)
Hornshof Wohnplatz HORHOFJO52BQ (1973-01-01 -)
Jungfernburg Wohnplatz JUNURGJO42XO
Neuenhäusen Ort NEUSENJO52AO
Groß Hehlen Ort GROLENJO52AP (1973-01-01 -)
Boye Ort BOYOYE_W3101 (1973-01-01 -)
Burg Wohnplatz BURURGJO52BO (1973-01-01 -)
Andertenhäusen Wohnplatz ANDSENJO52AO
Klein Hehlen Ort KLELENJO52AP (1939 -)
Celle Stadt CELLLEJO52BP
Lachtehausen Ort LACSEN_W3101 (1973-01-01 -)
Ratsziegelei Wohnplatz object_396299 (1973-01-01 -)
Osterberg Wohnplatz OSTRGEJO52BP (1973-01-01 -)
Grünewald Wohnplatz GRUALDJO52BQ (1973-01-01 -)
Entenfang Wohnplatz ENTANGJO52AP (1973-01-01 -)
Altencelle Ort ALTLLEJO52BO (1973-01-01 -)
Altenhagen Ort ALTGENJO52BP (1973-01-01 -)
Schäferei Wohnplatz SCHREIJO52CP (1973-01-01 -)
Westercelle Ort WESLLEJO52AO (1973-01-01 -)
Neustadt Ort NEUADTJO52AO
Im Sande Wohnplatz IMSNDEJO52BO
Wietzenbruch Ort WIEUCH_W3100
Föscherberg Wohnplatz FOSERGJO52BO
Teichmühle Wohnplatz TEIHLEJO52AP
Alvern Wohnplatz object_396317 (1973-01-01 -)
Bostel Ort BOSTEL_W3101 (1973-01-01 -)
Altstadt Ort ALTADTJO52AO
Garßen Ort GARSEN_W3101 (1973-01-01 -)
Tannhorst Wohnplatz TANRSTJO52BP (1973-01-01 -)
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge