Buchenland

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Österreich-Ungarn > Buchenland (Bukowina)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Hier wird das historische Buchenland (Bukowina) bis vor den 1. Weltkrieg behandelt.

Lokalisierung Buchenland

[1]===Flagge=== Datei:Fahne Bundesland Buchenland.png

Wappen

Datei:Wappen_Herzogtum_Bukowina.png

Landesfarben

Die Landesfarben sind Blau - Rot

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Datei:Karte Bezirk Buchenland.png

Die Politischen Bezirke des Kronlandes Bukowina Vor 1919 Siehe im unten angehängten GOV.

Kirchliche Einteilung

Die kirchliche Einteilung unterscheidet sich von der staatlichen Einteilung. Details finden Sie bei dem jeweiligen Bezirk.

Geschichte

Von 1775 bis 1918 das östlichste Kronland von Österreich-Ungarn.

Bukovina bedeckt eine Fläche von 10.422 Quadratkilometer. Begrenzt im Westen von den Karpaten, im Norden durch die Nordgrenze von Chernivetska Oblast in der Ukraine. Im Osten an Moldawien und im Süden an die Südgrenze des Suceava Bezirkes von Rumänien grenzend.

Als eine multiethnische Provinz hat es die verschiedensten Bezeichnungen: Bukowina, Buchenland in Deutsch, Bukowina in Polnisch, Bucovina in Rumänisch, Bukovyna in Ukrainisch. Alle diese Bezeichnungen bedeuten 'Land der Buchen'.

Viele Landbesitzer von den verschiedensten ethnischen Gruppen brachten ihre Familien nach Bukowina, auf der Suche nach Grund, Status und Selbstbestimmung. Deutschsprachige waren hocherwünscht wegen ihrer bekannt hohen Arbeitsmoral.

Später wanderten dann viele nach den USA, Brasilien, Kanada oder wieder nach Deutschland aus.

Genealogische und historische Gesellschaften

Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher e.V. (AGoFF, vertreten durch den Vorsitzenden Jürgen Frantz, Wacholderweg 25, 06849 Dessau - Roßlau

Forschungsstelle Galizien und Bukowina (Buchenland)bei der AGoFF: Leiter: Manfred Daum, Haferkamp 25, D-29525 Uelzen, Germany. Tel. +49-581-2628, FST Galizien u. Bukowina

Zusammenarbeit mit der Reimund-Friedrich-Kaindl-Gesellschaft e.V., Waldburgstr. 247, D-70565 Stuttgart.

Link: Webseite der AGoFF

The Bukovina Society of the Americas P.O. Box 81, Ellis, KS 67637, USA Ralph Honas, President, Mail: info@bukovinasociety.org

Auf der Startseite "auf Deutsch" klicken. Die Umfangreichen Genealogischen Informationen der Datenbank sind zum Großteil nur Mitgliedern zugänglich. Ein Teil der Mitglieder hat deutsche Muttersprache oder ist zweisprachig.

Link: Webseite der Bukovina Society


Ortsverzeichnisse und Karten

Bibliographie und Literatur

siehe: Buchenland Bibliographie

  • Rösler, Andreas: Wegweiser für genealogische und historische Forschungen in ehemals deutschen Siedlungsräumen im östlichen Europa (AGoFF-Wegweiser), 6. Auflage, Zittau 2009
  • Deutsche Zentralstelle für Genealogie Leipzig, Die archivalischen und Kirchenbuchunterlagen deutscher Siedlungsgebiete im Ausland, Bessarabien, Bukowina, Estland, Lettland und Litauen, Siebenbürgen, Sudetenland, Slowenien und Südtirol (Bestandsverzeichnis Teil II), Neustadt/Aisch 1992, ISBN 3-7686-2054-9 <a href="javascript:Pick it!ISBN: 3-7686-2054-9"><img style="border: 0px none ;" src="http://www.citavi.com/softlink?linkid=FindIt" alt="Pick It!" title='Titel anhand dieser ISBN in Citavi-Projekt übernehmen'></a>

Adressbücher

Archive und Bibliotheken

Staatliche Archive

Die wichtigste Forschungsmöglichkeit außerhalb der Haushalte bieten die staatlichen Archive. Dort kann man in Matriken, Verkündbüchern, Seelenbeschreibungen, Grundbücher usw. Einsicht nehmen. Matriken sind Aufzeichnungen über kirchliche Handlungen wie Taufen, Trauungen, Einsegnungen sowie Kirchenein- und austritte.

Hier die Archive in Wien: Archivübersicht auf der Webseite des Österreichischen Staatsarchivs

Sonstige Archive

  • Heraldisch genealogische Gesellschaft "Adler"

Universitätsstrasse 6/9b, A-1090 Wien

Link: www.adler-wien.at

Die Gesellschaft "Adler" wurde bereits 1870 gegündet. Sie verfügt über eine genealogische Spezialbibliothek, mit Todesanzeigensammlung, Wappenbildkartei, Siegelsammlung und laufende Publikationen.

Bibliotheken

Weitere wichtige Bibliotheken finden Sie unter Wien.

LDS/FHC

Genealogische Forschungsstellen der 'Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage' (Mormonen).

Die Kirche und die dazu gehörende Genealogische Gesellschaft von Utah, in Salt Lake City, Utah, USA, bzw. ihre europäische Zentrale (Im Rosengarten 25a, D-61118 Bad Vilbel, BRD) verfilmt aus religiösen Gründen in aller Welt personenbezogene Akten (meist Kirchenbücher). Von Böhmen sind nur wenige Verfilmungen verfügbar.

In Salt Lake City ist ein großes Zentrum für Familienforschung eingerichtet. Die Filmrollen und Microfishes sind in den Rocky Mountains in riesigen unterirdischen Hallen gelagert. Duplikate dieses Materials werden Familienforschern in aller Welt gegen ein geringes Entgelt in zahlreichen Familienforschungsstellen (FHCs) zur Verfügung gestellt.

Voranmeldung erforderlich! Es wird nicht religiös geworben.

Verschiedenes

Mailinglisten

Internetlinks

Interessante Internetseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_305852
Name
Typ
  • Herzogtum (1849 - 1919) Quelle Seite 94
Einwohner
  • 79513 (1775)
  • 171731 (1786)
  • 212653 (1805)
  • 282668 (1830)
  • 334088 (1840)
  • 456920 (1850)
  • 513404 (1869)
  • 571671 (1880)
  • 646591 (1890)
  • 730195 (1900)
  • 800127 (1910)
Fläche (in km²)
  • 10441.14 (1900)
Karte
   
   
Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Österreichische Länder, Kaiserthum Österreich, Cisleithanien (1867 - 1918-11-27) ( Kaiserreich Reichshälfte )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Czernowitz, Tscherniwzi, Cernăutz Kreisfreie Stadt Kreisfreie Stadt object_309852 (- 1918)
Kimpolung, Câmpulung, Kimpolung Bezirkshauptmannschaft object_305856
Gurahumora, Gurahumora, Gura Humorului Bezirkshauptmannschaft object_305855 (1893 -)
Sereth, Seret, Sireti Bezirkshauptmannschaft object_305859
Waschkoutz a. Cz. Bezirkshauptmannschaft object_319676
Czernowitz-Umgebung, Czerniwei, Cernăuţ Bezirkshauptmannschaft object_305853
Radautz, Rădăuţ, Radiwei Bezirkshauptmannschaft object_305858
Wiznitz, Vijniţa, Wyżnyeia Bezirkshauptmannschaft object_305862
Suczawa, Suceava, Suczawa Bezirkshauptmannschaft object_305861
Zastawna Bezirkshauptmannschaft object_319670 (1905 -)
Storozynetz, Storojineţ, Storożynec Bezirkshauptmannschaft object_305860
Kotzman, Kiemań, Coţman Bezirkshauptmannschaft object_305857
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge