Buchenhagen (Landkreis Kassel)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Buchenhagen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Buchenhagen.

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Kassel > Landkreis Kassel > Buchenhagen (Landkreis Kassel)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Die Gemeinde Buchenhagen bestand von 1970 bis 1972. Buchenhagen ging am 1. August 1972 in der Stadt Baunatal auf, die Bezeichnung Buchenhagen verschwand.

Politische Einteilung

Baunatal-Stadtwappen.jpg Ortschaften der Stadt Baunatal im (Landkreis Kassel)

Altenbauna | Altenritte | Buchenhagen | Großenritte | Guntershausen | Hertingshausen | Kirchbauna | Knallhütte | Rengershausen


Buchenhagen bestand aus den Ortsteilen:

Die Ortsteile Guntershausen und Rengershausen wurden 1972 Stadtteile von Baunatal.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BUCGEN_W3501
Name
  • Buchenhagen (1970 - 1972) (deu)
Typ
  • Gemeinde (1970 - 1972)
Postleitzahl
  • W3501 (1970 - 1972)
Karte
   

TK25: 4522

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Cassel, Kassel (1970 - 1972) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Guntershausen Gemeinde Ortsteil Stadtteil GUNSEN_W3501 (1970 - 1972)
Rengershausen Gemeinde Ortsteil Stadtteil object_269694 (1970 - 1972)
Persönliche Werkzeuge