Blanck (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Varianten des Namens

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Blanck (im Jahr 2002 insgesamt 578 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 30 Vorkommen pro Mio,
bis 60 Vorkommen pro Mio,
bis 90 Vorkommen pro Mio,
bis 120 Vorkommen pro Mio,
mehr als 120 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Blanck (im Jahr 2002 insgesamt 578 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 15 Vorkommen,
bis 30 Vorkommen,
bis 45 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
mehr als 60 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

  • Blanck, Johannes, verheiratet, 2 Kinder getauft 1683 und 1687 in Wesel, er dort gestorben vor September 1692

nähere Angaben siehe: Militärpersonen in Stadt und Garnison Wesel, Hermann Kleinholz und Michael Knieriem, Veröffentlichung der WGfF

Geographische Bezeichnungen

Literaturhinweise

Daten aus FOKO

In der Datenbank FOKO finden Sie zum Beispiel folgende Einträge zum Familiennamen Blanck:

  1. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1710 und 1804 in Wemding, Schwaben
  2. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1788 und 1788 in Hambuch, Rheinland-Pfalz
  3. Blanck, evangelisch-augsburgisch, zwischen 1809 und 1809 in Leichlingen, Nordrhein-Westfalen
  4. Blanck, evangelisch, zwischen 1674 und 1674 in Meiderich, Nordrhein-Westfalen
  5. Blanck, zwischen 1540 und 1616 in Hof b.Ebrach, Oberfranken
  6. Blanck,
  7. Blanck,
  8. Blanck,
  9. Blanck,
  10. Blanck,
  11. Blanck,
  12. Blanck,
  13. Blanck, 1842 und später in Berlin, Berlin
  14. BLANCK, evangelisch, 1783 und später in Dösen b.Leipzig, Sachsen
  15. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1700 und 1700 in Krachenhausen b.Kallmünz, Oberpfalz
  16. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1760 und 1760 in Loisnitz b.Burglengenfel, Oberpfalz
  17. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1666 und 1678 in Gangelt, Nordrhein-Westfalen
  18. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1757 und 1757 in Beeck, Nordrhein-Westfalen
  19. Blanck, zwischen 1800 und 1802 in Geilenkirchen, Nordrhein-Westfalen
  20. Blanck, römisch-katholisch, zwischen 1627 und 1696 in Erkelenz, Nordrhein-Westfalen

Weitere Einträge und andere Schreibweisen können Sie hier abfragen: http://foko.genealogy.net


Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Blanck.

Daten aus GedBas

Weblinks

Familienforscher

Persönliche Werkzeuge