Beuthen/Adressbuch 1937

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.


Dieses Adressbuch wurde bisher nur in Teilen für die Adressbuchdatenbank erfasst. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik „Bearbeitete Orte“ bzw. der Rubrik „Bearbeitungsstand“. Bisher erfasste Inhalte sind in der Adressbuchdatenbank abfragbar. Wir suchen Erfasser, die helfen, diese Adressbucherfassung zu vervollständigen. Wie Sie uns dabei helfen können, erfahren Sie hier.
Beuthen/Adressbuch 1937
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch Beuthen O/S.
Untertitel: einschließlich der Gemeinden Bobrek-Karf, Mechtal und Martinau
Erscheinungsjahr: 1937
Standort(e): Deutsches Museum (München) (Präsenzbestand)
Schlesische Bibliothek Kattowitz, Signatur: SLM III 54720 / P7 III 217849 (Präsenzbestand)
Martin-Opitz-Bibliothek, Signatur: Mfm 263
Haus Schlesien Königswinter (Präsenzbestand)
freie Standort(e) online: Digitalisat der Schlesischen Digitalen Bibliothek

Weitere Informationen

Erfassung der Landgemeinden steht noch aus.

  1. Abkürzungen bei Straßen aufgelöst bzw. laut Regelwerk eine einheitliche Schreibweise angewendet.
  2. Offensichtliche Druckfehler oder fehlende Vornamen unter Rubrik "Bemerkungen" in Klammern hinzugefügt: (Druckfehler/Beruf)
  3. Geschäftsanzeigen unter "Bemerkungen" als solche in Klammern kenntlich gemacht: (Anzeige)
  4. Adelsnamen mit vorangestelltem Namenszusatz "von" so übernommen wie im Adreßbuch: "von Gößler" und nicht: "Gößler, von"
  5. Falsche alphabetische Einordnung der Familiennamen unter "Bemerkungen" in Klammern erwähnt, aber nicht geändert.
  6. 2-fache Schreibweise eines Straßennamens im Original-Adreßbuch: "Gabelsberger Str." muß "Gabelsbergerstr." geschrieben werden, da es sich hier (analog zum heutigen "Adenauerstr." oder "Erzbergerstr.") um eine berühmte Persönlichkeit handelt und nicht um einen Ortsnamen "Gabelsberg". (Gabelsberger erfand im 19. Jh. die erste deutsche Kurzschrift/Stenographie.)
  7. Siedlungsstr. / Gerichtsstr. oder Siedlungstr. / Gerichtstr.: Ich verwende die Form ohne Genitiv-s)
  8. Rubrik "Titel": nur akademische Abschlüsse wie Dr. (plus Zusatz "med.", "phil.", oder "Ing."), Dipl. (plus Zusatz "Ing." oder "Berg-Ing."), Prof.
  9. Unter der Rubrik "Beruf" stehen dann Bezeichnungen wie: Ingenieur, Stud.-Rat, Oberingenieur, Stud. phil., prakt. Arzt, Arzt, Städt. Tierarzt
  10. 2-fache Schreibweise eines Straßennamens im Original-Adreßbuch: "An der Beuthengrube" bzw. "Beuthengrube" - Ersteres gilt.
  11. 2-fache Schreibweise eines Straßennamens: "Brüningstr." und Oberbürgermeister-Brüning-Str.". Ich verwende Oberbürgerm.-Brüning-Str.
  12. Im Adreßbuch steht: "Garten 183, Neuhofstraße"; ich schreibe: "Neuhofstr. Garten" (...) "183"
  13. "Diplomingenieur" wurde aus Platzgründen von mir zu "Dipl.-Ing." verkürzt, ebenso wurde bei anderen Titeln aus dem Wortteil "Diplom" immer "Dipl.-"
  14. Im Adressbuch tauchen verschiedentlich "separirte Frauen" auf. Gemeint sind geschiedene Frauen. Dies wurde unter Bemerkungen erfasst.

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: some mail
Datenbankabfrage: Adressbuch 367
Bearbeitungsstand: Beuthen: Buchstaben A bis Z sind online (2013-01-23)
Bearbeiter: Beuthen: Eva-Maria Gawlik-Sutter


Hinweise, Korrekturhinweise und Ergänzungen zu den Datensätzen

siehe Korrekturen und Ergänzungen

Persönliche Werkzeuge