Berlin-Spandau

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Berlin > Bezirk Spandau > Spandau

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Spandau wurde im Jahre 1197 erstmals urkundlich erwähnt als Spandowe.

Ab 03.08.1878 in Spandau umbenannt.

Ab 1920 als 8. Bezirk in Berlin eingemeindet.

Persönlichkeiten

  • Rochus Quirinus Graf zu Lynar (ialienisch Rocco Guerrini Conte di Linari), * Marradi, Toskana, 24. Dez. 1525, + Spandau 22. Dez. 1596, begraben am 4. Jan. 1597 in der Gruft der Nikolaikirche. italienischer Festungsbaumeister und Militär, Hauptbaumeister der Zitadelle in Spandau. (Siehe u.a.: Lionel von Donop: Lynar, Rochus Guerini Graf zu. In. Allgemeine Deutsche Biographie (ADB), Band 19, Duncker & Humblot, Leipzig 1884, S. 733 f.).


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Adressbücher

Historische Quellen

Artikel Denkmäler in Spandau. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Berlin-Spandau findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_333510
Name
  • Spandow (- 1878) (deu)
  • Spandau (1878 -) (deu)
Typ
  • Stadt (- 1920-09-30)
  • Ortsteil (1920-10-01 -)
Webseite
Karte
   

TK25: 3445

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Osthavelland (- 1887-03-31) ( Landkreis )

Spandau (1920-10-01 -) ( Stadtbezirk )

Spandau (1887-04-01 - 1920-09-30) ( Stadtkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Berlin-Spandau (St. Maria, Hilfe der Christen) Kirche BERTENJO62OM
Siemensstadt Stadtteil Ortsteil SIEADTJO62PM (- 1920-09-30)
Sternfeld Wohnplatz STEELDJO62PM (- 1920-09-30)
Tiefwerder Dorf Wohnplatz TIEDERJO62OM (1920-10-01 -)
Neustadt, Oranienburger Vorstadt Stadtteil Wohnplatz NEUADTJO62ON
Hakenfelde Ort Ortsteil HAKLDEJO62ON (- 2003)
Stresow Ortsteil STRSOWJO62OM
Wilhelmstadt Stadtteil Ortsteil WILADTJO62OM (- 1920-09-30)
Altstadt, Spandau Stadt SPADAUJO62OM
Haselhorst Ort Stadtteil Ortsteil HASRSTJO62OM (1910 - 1920-09-30)
Falkenhagener Feld Wohnplatz Ortsteil FALELDJO62ON (1962 - 2000-12-31)
Windmühlenberg Wohnplatz WINERGJO62OL
Klosterfelde Ort KLOLDEJO62OM
Sophienwerder Wohnplatz SOPDERJO62OM
Persönliche Werkzeuge