Belzig/Organisten

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Organist (3. Lehrerstelle)

Georgii Hannemann

1612 Organist zu Belzig und Ehefrau Anna Schröder
† 26.01.1622 der Organist Georg Hannemann, begraben 30.01.1622. * 1587, Sohn des Sebastina Hannemann und der Elisabeth Emmer,
°° mit Anna Gock 1612, Todesursache Catharrus sulfocativus

Zacharias Penig (Pening, Penning)

Aus Storkow
Küster, Diakon, voc. 1648
* 1622
† 17.10.1701 (79 Jahre alt)
I. °° Rebecca Dannenberg († 16.09.1668)
II. °° 07.02.1670 mit Magdalena, Tochter des Jacob Muschert aus Fredersdorf († 31.01.1712)
Kinder
Marie °° 06.06.1670 der Kantor Daniel Keller
Andreas * 29.03.1649
Rebecca * 09.10.1650, °° 07.01.1679 der Organist Johann Christoph Schale
Anna * 13.03.1654 (~ 15.03.1654), † 11.10.1654
Catharina * 01.02.1656
Zacharias * 14.08.1658
Clara * 10.11.1661
Anna Maria * 19.01.1671, † 02.04.1672
Martin * 16.11.1673, °° 06.06.1699 mit Anna Catharina, Tochter des Zerbster Kurfürstlichen Schreibers Gottfried Schrödter?
Johann * 20.03.1677
Maria Magdalena * 27.02.1679 (um 8 Uhr abends geboren ~ 02.03.1679), °° 27.06.1694 der Tuchmacher Jacob Wächter

Johann Müller

Organist und 3. Schullehrer 1637 - 1662

Johann Neuendorf 1/374

† 18.08.1667 der Organist Johann Neuendorf

Gottfried Richter 2/42

Seit 1664 Organist und 3. Schulkollege
°° 21.02.1671 der Organist und Tortius Gottfried Richter mit der Witwe des Schneidemüllers Martin Lüder, Anna Elisabeth Wieland
Kinder
* 29.12.1671 Anna Sabina
† 16.09.1673 Magdalena Elisabeth
* 03.12.1675 Ernst Gottfried

Johann Christoph Schale 2/178

Organist seit 1677
Aus Roßwein, Sohn des Kantors Peter Schale
† 12.04.1719
°° 07.01.1679 mit Rebecca, Tochter des Custos Zacharias Pening
Kinder
Johann Siegmund * 10.10.1679
Johann Christian * 04.02.1681
Anna Rebecca * 14.10.1682, † 19.09.1686
Johann Jakob * 16.07.1687
Anna Dorothea * 29.01.1689, °° 19.04.1714 der Stadtmusikus Gottfried Panicke

Magister Gottlob Thürmann (Thiermann) 4/239

Geboren in Großmehlen am 28.03.1690 als Sohn des Pfarrers Nikolaus Thürmann (* 1662, + 1707) und der Dorothea Elisabeth Domann.
Er besuchte von 1704 - 1710 die Dresdner Kreuzschule, danach von 1710-1712 auf der Universität in Wittenberg, wo er am 22.01.1727 ordiniert wurde. Schon vorher war Thürmann in Belzig und dann Organist und dritter Lehrer in Brück.
Das beweist folgende Eintragung: „Den 29. Juli 1717 ist Herrn M. Gottlob Thürmanns, ehrbarer Organist und Scholae-Tertii Töchterlein getauft." 1727 wird er Diacon in Brück. Darüber berichtet er selbst: „Fest Purificat. Mär. oder den 2. Februar 1727 habe ich Gottlob Thürmann das Diaconat-Amt allhier angetreten." Wahrscheinlich starb seine erste Ehefrau, die wir nicht kennen, denn im Jahre 1752 heiratete er zum zweiten Male: „Den 05.09.1752 ist M. Gottlob Thürmann, Diaconi und Rectori allhier mit Jungfrau Johanna Eusebia Sens, weiland Herrn Friedrich Gotthilf Sens, wohlverdient gewesener Diaconi in ? nachgelassene eheleibliche Tochter ... öffentlich eingesegnet worden." Er starb am 21.01.1758 in Brück: „Den 21.1. 1758 ist Herr Magister Gottlob Thürmann, Diaconus und Rector allhier verstorben und den 24. auf dem hiesigen Kirchhof beigesetzt worden..."

Johann Georg Lademann (Cademann)

1727 George Cademann wurde 3. Schulkollege und Organist
† 07.03.1733

August Ludolph Kegel 5/189

Seit dem 03. August 1733 war August Ludolph Kegel 3. Schulkolleg und Organist in Belzig

Johann Ernst Liepe 6/210

Albrecht Gottfried Küchler 7/114

Kantor und Organist am Waisenhaus in Potsdam

* 1741, Sohn des David Küchler und der Maria Elisabeth Wendler
+ nach 1780
°° 1766 Johanna Elisabeth Dorothee Henicke (* 15.04.1743 Belzig err., + 05.01.1810 Belzig, 66 J. 8 M. 3 W.), Tochter des Nadlers Johann Andreas Henicke und der Elisabeth Dähnicke
Kinder (2 S. 2 T.)
Dorothee Sophie Johanne * 22.03.1770 Belzig, + 17.06.1843 Ölsnitz, °° 07.02.1792 den Amtsaktuar Gottlob Friedrich Meurer (* 17.12.1766 Sachsendorf, + 07.06.1836 Voigtsberg bei Ölsnitz)
Christiana Elisabeth * 28.08.1780 Potsdam, + 20.09.1846 Belzig, °° 28.02.1813 Belzig den Diakon Friedrich Wilhelm Bienengräber

Karl Gottlob Winkler 7/351

* in Neumarkt bei Zwickau 1751, † Belzig 03.08.1812 (61 Jahre, 7 Monate 3 Tage) begraben am 05.08.1812 in der St. Gertraudtenkirche, Sohn des Stadt- und Gerichtsschöppen Winkler. Erst Organist und dritter Schullehrer (voc. 23.04.1777) in Belzig (15 Jahre), 1792 - 1812 Diakon in Belzig.
°° 23.11.1777 in Belzig mit Henriette Karoline Berend, Tochter des Martin Friedrich Berend (Berndt) in Blankensee, aus der Ehe gingen 3 Söhne und 3 Töchter hervor.
Kinder
August Ferdinand * 10.11.1784 in Belzig, * 27.08.1835 in Spören. I. °° 21.10.1811 in Kemberg mit Christiane Wilhelmine Franzius († 04.10.1820 in Kemberg, 33 J. 7 M. 16 T:), II. °° 13.08.1822 in Oranienbaum mit Henriette Friederike Leopoldine Reinicke. 11 Kinder (1 S. 3 T. aus Ehe I., 7 Kinder Ehe II.)

Karl Friedrich Lichtenberg 8/209

Er war seit 1791 Kantor in Belzig, war 26 J. 9 M. 1812 Organist.
* 1760 in Belleben
† 05.09.1817 (57 J. 4 M.) in Belzig, er war 28 Jahre verheiratet und hinterließ die Witwe und 1 Sohn.
°° Caroline Erdmuthe Benigna geb. Blockfeld aus Dresden
Kinder
Carolina Mathilda * 22.05.1808,† 23.12.1813
Carl Friedrich * 1790, °° 1817 Emilie Kirsten (* 1801), Tochter des Pfarrers Johann Friedrich Wilhelm Kirsten in Welsickendorf und der Friederike Elisabeth Brückner.
Juli 1817 Aufgebot (Trauung in Welsickendorf) Apotheker Carl Friedrich Lichtenberg in Jüterbog (27 J.), Sohn des Schullehrers und Organisten Carl Friedrich Lichtenberg in Belzig, mit Emilie (16 J.), Tochter des Pächters Johann Friedrich Wilhelm Kirsten in Welsickendorf und Hüfgen

Johann Gottfried Lehmann

1817 als 3. Lehrer und Organist angestellt
* 1795
† 21. August 1871 der emerit. Lehrer und Organist G. Lehmann mit 76 Jahren
°° 21.06.1820 (Trauung in Lütte) Schullehrer und Organist Johann Gottfried Lehmann (24 J.), Sohn des Gutsbesitzers Johann Christian Lehmann in Burowine bei Herzberg, mit Friederica Augusta Wilhelmina (19 J.), nachgelassene Tochter des Schullehrers und Custodis Johann Ernst Gantzert in Lütte und Pflegetochter des Lütter Pfarrers Johann Joseph Hugo

Gottlob Friedrich Wilhelm Neisse

Lehrer und Organist
* 25.03.1835, Sohn des Küsters und Lehrers Johann Gottlob Neisse (* err. 17.08.1799, + 17.02.1866) in Neumark bei Jüterbog und der Johanna Sophia Wache
I. °° N.N.
II. °° 22.08.1867 Sophie Louise (* 25.08.1846), Tochter des Mühlenbesitzers Heinrich Jacob Bösche in Möckern
Kinder
Anna Louise Adelheid * 28.05.1872

Julius Ferdinand Poppenberg 13/ 41

1845 Abgangsprüfung am Schullehrerseminar in Potsdam. 1852 der bisherige 6te Lehrer zu Niemegk, als fünfter Lehrer daselbst.
1860 Herr Ferdinand Poppenberg erhält als Ordinarius der 3. Mädchenklasse die Kantorenstelle. 1886 wird ihm die 2. Mädchenklasse anvertraut und gleichzeitig zum Organisten gewählt. 1894 trat er in den Ruhestand.
* 08.06.1825 in Niemegk, Sohn des Friedrich Benjamin Poppenberg und der Johanna Forner
°° 04.1854 Julia Charlotte Louise, Tochter des Oberzollinspektors Christian Karl Girschner
Kinder
Charlotte Emilie Gertrud * 24.04.1855 Niemegk
Julie Renate Clementine * 27.02.1856 Niemegk,† 26.04.1856
Totgeborener Sohn *† 09.01.1857
Carl Friedrich Gerhard * 18.12.1862, † 03.08.1863

Karl Ernst Otto Emil Bublitz 15/147

Der ehemalige Organist und Lehrer Emil Bublitz verstarb am 05. Januar 1900

Hermann Max Ritter 16/375

Peters

01.02.1900 Organist

Richard Schneider

1906 Organist

Johann Otto Wiese 18/244

* 03.09.1887, 01.10.1907 Belzig, 01.10.1941 - 1942 Konrektor
War auch Organist (1919) und ab 10.1945 Leiter Volksschule, geb. 03.09.1887, 01.10.1941 Konrektor in Belzig, seit 01.10.1907 an der Volksschule

Stau

1919 Hilfsorganist
Persönliche Werkzeuge