Beiträge zur Genealogie der adligen Geschlechter 5 (Strange)/076

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Beiträge zur Genealogie der adligen Geschlechter (Strange)
1  2  3  4  |  Heft 5  |  6  7  8  9  10  11  12

Inhalt  |  Beilagen  |  Berichtigung

Glossar
<<<Vorherige Seite
[075]
Nächste Seite>>>
[077]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.


Metternich zur Gracht (Tochter des Hieronymus und der Catharina von Buschfeld); seit 1577 mit Gysele Tochter des Wilhelm von Etzbach zu Lanckquit[1],und seit 1611 mit der oben genannten Margaretha Quad. Aus erster Ehe stammen folgende drei Kinder:

1. Bernhard von Velbrüggen (E).
2. Margaretha von Velbrüggen scheint unverehelicht geblieben zu sein.
3. Anna von Velbrüggen heirathete gegen 1607 Joist von der Recke zu Curl (Sohn des Joist).


      Mit seiner zweiten Gattin hatte Bernhard von Velbrüggen folgende Kinder:

1. Gerhard von Velbrüggen (Stammherr der Linie Lanckquit).
2. Hieronymus von Velbrüggen ist unverehelicht, und vor 1613 gestorben.
3. Wilhelm von Velbrüggen zur Horst: welches Haus er wohl durch Heirath besass. Der in Heft III. p.41. erwähnte Reichshofrath und Obrister Wilhelm Frh. von Aldenbrüggen genannt Velbrück, ist vielleicht ein Sohn desselben. Maria von Velbrück zur Horst war um 1686 Abtissin in Dietkirchen.
4. Anna von Velbrüggen heirathete 1611 Gumprecht von Gevertzhagen zu Attenbach (Sohn des Wolter).

E.

      Bernhard von Aldenbrüggen genannt Velbrück zu Garrath und Metternich, Amtmann zu Mettmann, später Amtmann zu Grevenbroich und Gladbach, Pfaltz-Neuburgischer Cämmerer und Hofmeister, und Chur-Cölnischer Thürwärter. Derselbe



  1. Die Ehegatten Ludwig von Etzbach und Adelheid von der Leyen hatten etwa zwei Kinder: Gysele welche im J. 1538 Joist Luninck zu Hoenrodt Amtmann zu Flertzheim (Sohn des Diederich und der Anna von Cappell) heirathete, und Wilhelm von Etzbach,der mit seiner Gattin Anna Stail (Tochter des Johann Stail von Holtstein zu Lanckquit und der Catharina von Keppel) fünf Kinder hatte: Johann, Johanna, Gysele, Elisabeth und Anna von Etzbach. Johann ist kinderlos gestorben; desgleichen auch Johanna, die mit Johann von Ulfft zur Horst verheirathet war; Elisabeth wurde 1577 die Gattin des Ropert von der Hoven (Sohn des Johann von der Hoven zum Oberhaus und der Catharina von Vitinckhoven genannt Schell).
Persönliche Werkzeuge