Australien

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Ozeanien > Australien

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Information

Kirchliche Einteilung

Konfessionen in Australien 2011[1]
Konfession%
Katholiken25,3
Anglikaner17,1
Uniting Church 5,0
andere Christen4,5
Presbyterianer und Reformierte Kirchen2,8
Orthodoxe2,6
Buddhisten2,5
Mohammedaner2,2
Baptisten1,6
Hinduisten1,3
Lutheraner1,2
Pfingstler1,1

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Bibliographie

Genealogische Werke

  • Biographical Database of Australia (Bibliographische Datenbank von Australien). Ein nichtkommerzielles Projekt mit über 500.000 Einträgen. Einträge zu Geburten, Taufen, Heiraten. Vorwiegend aus den Staaten New South Wales (1788-1828), für Norfolk Island und Tasmanien 1802-1811 und viele Einwanderer-Akten (1829-1837). http://www.bda-online.org.au/ (in englischer Sprache) (20.10.2013)
  • South Australian Genealogy & Heraldry Society: Biographical Index of South Australians 1836-1885 (Bibliographischer Index der Südaustralier für die Jahr 1836 bis 1885), Abkürzung: B-index oder BISA. Über 100.000 Einträge. Ursprünglich als Buch erschienen. Nicht online einsehbar. CD-ROM, Bezugsquelle: http://www.gould.com.au (in englischer Sprache) (20.10.2013)

Historische Werke

  • Voigt, Johannes H.: Australien und Deutschland. 200 Jahre Begegnungen, Beziehungen und Verbindungen. Hamburg 1988.
  • Voigt, Johannes H.: Australia-Germany. Two hundred years of contacts, relations and connections, 1987
  • Reynolds, G. T.: German place names in Australia changed during the Great War 1914-1918, 1991
    • vgl. Report on enemy place names aus Parliamentary paper (South Australia. Parliment); no. 66 of 1916, p. 1-4 auf SA Memory [1]
      Der Bericht des Kommittees enthält die Liste der deutschen Names, die zu ändern waren, mit den Vorschlägen für neue Namen.

Kirchengeschichte in Australien

  • Überblick über kirchengeschichtliche Literatur in englischer und teilweise in deutscher Sprache in „Guide to compiling a connection report for native title claims in Queensland“ [2]

Lutherische Kirchengeschichte

  • Lodewyckx, Augustin: Die Deutschen in Australien. Schriften des Deutschen Ausland-Instituts. A. Kulturhistorische Reihe; Band 32, Stuttgart: Ausland und Heimat Verlagsaktiengesellschaft, 1932. Sehr ausführliche und verständliche Darstellung mit vielen Personennamen.
  • Alfred Brauer: Under the Southern Cross. History of Evangelical Lutheran Church of Australia, Adelaide: Lutheran Publishing House, 1956; auch 1985. Das Buch ist ein Grundlagenwerk über die Geschichte der lutherischen Kirchen in Australien.
  • Wilhelm Iwan: Um des Glaubens willen nach Australien. Eine Episode deutscher Auswanderung. Den australischen Deutschen gewidmet. Verlag des Lutherischen Büchervereins Breslau, 1931
  • David Schubert: Kavel's People: From Prussia to South Australia, 2nd Ed. 1997
    • Basierend auf ins Englische übersetzten Dokumenten aus den Jahren zwischen 1836 und 1850 wird die Auswanderung preußischer Glaubensflüchtlinge (Altlutheraner) geschildert. Mit rekonstruierten Schiffslisten der „Prince George“, „Bengalee“, „Zebra“ und „Catharina“, Auszüge aus Tagebüchern und Briefen.
  • Wilhelm Iwan: Die Altlutherische Auswanderung um die Mitte des 19. Jahrhunderts, Johann Hess-Institut (Hrsg.), Breslau, 2 Bände. 1943, Eichhornverlag Lothar Kallenberg, Ludwigsburg.
  • Theo Nitschke, Detlef Papsdorf, Gerd-Christian Treutler: „Die Auswanderung der preußischen Lutheraner nach Australien.“ (Genealogische Quellen Brandenburgs, Band 2), Brandenburgische Genealogische Gesellschaft „Roter Adler“ e.V., mit ergänzter Übersicht der Auswandererfamilien der Schiffe Solway, Bengalee, Prince George, Zebra, Skjold und George Washington nach Iwans „Um des Glaubens willen nach Australien“ von 1931. Die beigefügte Übersetzung australischer genealogischer Literatur ist kritisch zu lesen, da englische Buchtitel ins Deutsche übersetzt wurden. Kurzvorstellung des Buches
  • Ey, J. M. R.: Mittheilungen über die Auswanderung der preussischen Lutheraner nach Süd-Australien: sowie, Über Entstehung und Entwicklung der australisch-lutherischen Kirche. http://trove.nla.gov.au/version/37347008 (19.10.2013) <Buch nicht online>
  • Jährlich erscheinen Kalendern der Lutherische(n) Kirche(n) mit wechselnden Titeln. Sie enthalten u.a. Berichte über die Geschichte der Kirche und Lebensläufe von Pfarrern.
    • Christlicher Volks-Kalender für Australien / Auricht's almanac for church and home / The Christian book almanac / The Australian Lutheran Almanac / The Christian book almanac. Bestände siehe http://trove.nla.gov.au oder http://zeitschriftendatenbank.de/
    • Evang. Luth. Kalender für das christliche Haus / hrsg. von dem Lutheran Book Depot der V.E.L.K.A. (VELKA), North Adelaide, erschien ca. 1927-1938, Bestände siehe http://trove.nla.gov.au oder Bestandsabfrage in der Zeitschriftendatenbank (ZDB): [3]
      darin eine Serie in schlesisch-deutsch-australischem Dialekt von Fritz fum Schkrupp (Johannes Gotthold Clemens Doehler). Beispiel von 1932: Schkuhlpicknick im Schkrupp.
  • „Die Separatisten-Auswanderungen in Preußen“. Artikel über die Auswanderung der Altlutheraner in der Allgemeinen Zeitung, Augsburg Nr. 325, vom 21.11.1838, S. 2464. Digitalisat der Google Buchsuche (Ma5HAQAAIAAJ)

Ortslexika und Karten

Ortslexika

  • Gazetteer of Australia Place Name Search, Australian Government Geoscience (Ortsverzeichnis zur Suche nach australischen Ortsnamen) http://www.ga.gov.au/place-names/ (14.7.2013) (in englischer Sprache)

Karten

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

  • National Library of Australia, Suche nach Medien (z.B. digitalisierte Bücher, Zeitungen, Webseiten) mit Trove http://trove.nla.gov.au/

Mehrere Bibliotheken und Forschungs-Institute in Deutschland sammeln Literatur zu Australien.

LDS/FHC

Verschiedenes

Einwanderung

  • Australische Auswanderung der Altlutheraner aus Preußen
  • Neu-Schlesien (Australien)
  • Anitta Maksymowicz: Auswanderung aus dem brandenburgisch-schlesischen Grenzgebiet nach Südaustralien im 19. Jh., 2009.
    Muzeum Ziemi Lubuskiej w Zielonej Górze (Lebuser Landesmuseum in Zielona Góra) [4]
  • Beuke, Arnold: Werbung und Warnung - Australien als Ziel deutscher Auswanderer im 19. Jahrhundert. German-Australian studies, Bd. 14, 1999
  • Beuke, Arnold: „Die Australien-Auswanderung altutheranischer Glaubensflüchtlinge aus Ost-Brandenburg und Niederschlesien“ in: Jahrbuch des Deutschen Bundesinstituts für ostdeutsche Geschichte. Band 4, 1991, S. 175- 190
  • Harmstorf, Ian und Cigler, Michael. Deutsche Siedler in Australien: Von den Anfängen bis zur Neuzeit. Weideler Buchverlag Berlin 1985. Übersetzung aus dem Englischen. Original: „The Germans in Australia“
  • Deutsche in Australien - Dave Nutting (Deutschlehrer in Australien im Bundesstaat Victoria) German Australia, teilweise auf http://www.germanaustralia.com/ (ursprünglich www.teachers.ash.org.au/dnutting/germanaustralia), war eingebunden in das Projekt von German Australia - Deutsches Australien von Aussie SchoolHouse - Teachers on the Web
    • Chronologie bis 1839 [5] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1840-1849 [6] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1850-1859 [7] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1860-1869 [8] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1870-1889 [9] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1890-1939 [10] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1940-1959 [11] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
    • Chronologie 1960-2000 [12] (archivierte Seite vom 23.4.2012)
  • Das Deutschtum in Australien und Ozeanien. Emil Jung, München 1902, Reihe „Der Kampf um das Deutschtum“ Heft 19, Inhalt: Geschichte der deutschen Auswanderung nach Australien und Ozeanien, Digitalisat der Public Libary Victoria [13] (05.05.2013)
  • Schiffslisten - Schiffe mit deutschen Einwanderer nach Südaustralien 1837-1866 (German Emigrants to South Australia, 1837-1866)
    http://www.theshipslist.com/ships/australia/SAgermanindex.shtml (13.10.2013)
  • Diane Cummings: CD-Rom mit Passagierlisten der Einwanderer nach Südaustralien „Bound for South Australia: Passenger Lists 1836-1851“ (siehe http://www.gould.com.au) bzw. http://www.slsa.sa.gov.au/fh/passengerlists/2BeginningYourJourney-Index.htm
  • „Der Heimat Bild“ Australischen Auswandererbriefen nacherzählt von Walter Fläming. Veröffentlicht im Tageblatt für die Kreise Jerichow, 8.-24.12.1934, Nachdruck Verlag August Hopfer, Burg, Bez. Magdeburg 1934. (Titel und Untertitel handschriftlich) Tageblatt für die Kreise Jerichow - Burger Zeitung, Bestandsabfrage in der Zeitschriftendatenbank (ZDB): [14]
    Berichte aus Lindockwallix (vermutlich heute Lyndoch Valley) von Johann Friedrich Berkow aus Paplitz, der Anfang 1854 wahrscheinlich mit dem Schiff „Cesar Godefroy“[2] nach Adelaide kam. Es wird die Vorgeschichte des schlesischen Schusters Wagner der mit den ersten „Tucheimern“ die 1849 mit dem Schiff „Leontine“[3] nach Adelaide kamen beschrieben, denen noch viele folgten. Online in der DigiBib: Australische Auswandererbriefe (1934)
  • siehe auch Auswanderung

Reiseberichte/Reiseratgeber

  • 1838 - Dirk M. Hahn. Kapitän der Zebra. Die Reise mit Auswanderern von Altona nach Port Adelaide Süd-Australien 1838. Übertragung aus der Handschrift und textkritische Anmerkungen von Frank Rainer Huck. Herausgegeben von Martin Buchhorn. Pendo-Verlag, Zürich 1988.
    Quellen: State Library of South Autralia [15]], Gemeinde-Archiv Sylt, siehe auch Familiendatenbank Sylt [16]
    english see [17]
  • 1848 - Listeman, G.: Meine Auswanderung nach Süd-Australien und Rückkehr zum Vaterlande: ein Wort zur Warnung und Belehrung für alle Auswanderungslustigen, A.W. Hayn, 1851 - 159 Seiten.
    Der Lehrer Listeman wanderte mit seiner Familie 1848 mit der Princess Loise von Berlin aus über Hamburg nach Port Adelaide nach Südaustralien aus, kurz darauf kehrten sie zurück. Digitalisat der Google Buchsuche (m7riAAAAMAAJ)
  • 1849 - George Doeger: Der Auswanderer nach Südaustralien, ein Rathgeber bei der Auswanderung nach Südaustralien und Australia Felix in Bezug auf Ueberfahrt, Ankunft und Ansiedelung, nebst einer möglichst vollständigen Schilderung Südaustraliens und genauer Erörterung aller bei der Auswanderung zu berücksichtigenden Punkte. Tangermünde, Verlag der Doeger'schen Buchhandlung, 1849. Digitalisat der Google Buchsuche (M-QbAQAAMAAJ)
  • 1858 - Kaulvers, Ernst: Seereise nach Süd-Australien am 15. August 1858 von Hamburg aus mit einigen Hunderten deutscher Landsleute unternommen, nebst der im Jahr 1853 stattgefundenen Rückreise: nach Tagebuch-Niederschriften zusammengestellt sowie mit einigen Nachrichten über Süd-Australien im Allgemeinen und über die Stadt Adelaide insbesondere / herausgegeben von Ernst Kaulvers aus Bautzen. 1854.
    Kaulvers reiste nach Australien mit dem Schiff Groß Wanderer mit 365 deutschen Auswanderern an Bord. Mit einer kurzen Beschreibung der Reise und Beschreibungen von Südaustralien und Adelaide und seinen Bewohnern. Er gibt Hinweise zur erfolgreichen Auswanderung nach Australien. Online http://trove.nla.gov.au/version/42565233
  • 1854 - Gerstäcker, Friedrich: Reisen von Friedrich Gerstäcker, Vierter Band. Australien. J. H. Cottascher Verlag, Stuttgart und Tübingen 1854,
    Rundreise durch Australien. Gerstäcker besucht u.a. deutsche Auswanderer im Barossa-Tal. Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek oder Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek


Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

  • Genealogy and Family History Search Australia - Suchmaschine für Familienforscher in Australien zur Suche nach Organisationen und Webseiten von Familienforschern (in englischer Sprache) http://www.searchwhateveraustralia.com.au (9.11.2013)

Weitere Webseiten


  1. Artikel Religion in Australia. In: Wikipedia, the free encyclopedia (in Englisch).
  2. http://www.theshipslist.com/ships/australia/caesargoddefroy1854.shtml
  3. Passenger List - Leontine, Bremen to Adelaide, 1850 http://www.theshipslist.com/ships/australia/leontine1850.shtml (11.11.2013)


Staaten in Ozeanien

Australien | Fidschi | Kiribati | Marshallinseln | Micronesien | Nauru | Neuseeland | Palau | Papua-Neuguinea | Salomonen | Samoa | Tonga | Tuvalu | Vanuatu | USA mit dem Bundesstaat Hawaii
Abhängige GebieteAmerikanisch-Samoa | Bakerinsel | Cookinseln | Französisch-Polynesien | Guam | Howlandinsel | Jarvisinsel | Midwayinseln | Neukaledonien | Niue | Nördliche Marianen | Norfolkinsel | Osterinsel | Pitcairninseln | Tokelau | Wallis und Futuna

Persönliche Werkzeuge