Auenheim (Bergheim/Erft)/Ehrenmal

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auenheim (Bergheim/Erft)

Das Ehrenmal für die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege

Auf dem Friedhof in Auenheim liegt das am 12. April 1955 eingesegnete Ehrenmal für die Opfer der beiden Weltkriege. Das Halbrund ziert in der Mitte ein schlichtes Kreuz mit einenm Christuskorpus. An den beiden Außenseiten stehen zwei Steinsäulen mit Flammenschalen.



Liste der Opfer des I. Weltkrieges (1914-1918)

Das Ehrenmal auf dem Friedhof
  • Juris Adolf geb. 17.01.1885, + 27.08.1914
  • Patten Peter geb. 12.11.1894, + 20.03.1915
  • Abts Anton geb. 05.05.1889, + 22.12.1915
  • Schmitz Johann geb. 04.04.1872, + 26.03.1917
  • Abts Peter geb. 21.01.1886, + 16.10.1914
  • Kaltenberg Johann geb. 10.03.1895, + 09.10.1915
  • Scheer Reiner geb. 25.01.1897, + 05.01.1917



Liste der Gefallenen und Vermissten des II. Weltkrieges (1939-1945)

Das Ehrenmal auf dem Friedhof
  • Wildschrey Jakob geb. 20.02.1921, + 13.12.1942
  • Becker Johann geb. 07.02.1921, + 11.01.1942
  • Lieven Johann geb. 30.11.1919, + 19.03.1942
  • Schäfer Josef geb. 25.05.1917, + 03.04.1943
  • Jungbluth Johann geb. 29.11.1924, + 29.07.1944
  • Hansen Johann geb. 25.12.1923, + 06.11.1944
  • Kebernick Siegismund geb. 29.10.1901, + 01.03.1945
  • Kaltenberg Andreas geb. 05.11.1904, + 16.08.1945
  • Wildschrey Wilhelm geb. 02.12.1918, + 03.01.1942
  • Getz Hubert geb. 01.09.1921, verm. 07.08.1942
  • Becker Martin geb. 28.02.1909, + 21.01.1943
  • Neunzig Josef geb. 24.08.1910, + Juni 1943
  • Weigand Johann geb. 18.05.1909, verm.18.08.1944
  • Hansen Wilhelm geb. 15.07.1926, + 21.11.1944
  • Jech Hermann geb. 22.11.1902, + 05.05.1945
  • Unger Herbert geb. 20.08.1911, + 03.04.1949



siehe auch:

Persönliche Werkzeuge