Amt für Einwohnerwesen und Statistik

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wichtig
Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Begründung: Wer? Wo? Was? Kein Zusammenhang erkennbar

  • Umfang: 1.241 Fasz., 15 lfm.
  • Laufzeit: 1815-1961
  • Findmittel: Repertorium, 159 S., von A. Herkert, 1987

Bei dem Aktenmaterial dieses Bestandes handelt es sich fast ausschließlich um Zahlentabellen und Statistiken.

Enthält:

  • Arbeitsmarkt.
  • Bau- und Wohnungswesen. *Eheschließungen und Eheauflösungen.
  • Eingemeindungen.
  • Eisen-, Straßen-, Albtal- und Turmbergbahn.
  • Ernteerträge.
  • Fremdenverkehr.
  • Gas-, Wasser- und Stromversorgung. *Geburten und Sterbefälle. *Gesundheitspflege.
  • Industrie und Gewerbe.
  • Jüdische Bevölkerung. *Krankenanstalten.
  • Krankenkassen.
  • Kriegsopfer.
  • Kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen. *Lebenshaltungskosten. *Lebensmittelversorgung. *Liegenschaften.
  • Luftschutz und Fliegerangriffe. *Naturverhältnisse.
  • Öffentliche Bäder.
  • Postverkehr.
  • Schiffs- und Güterverkehr. *Schlacht- und Viehhof.
  • Schul- und Bildungswesen. S
  • ozial- und Jugendfürsorge.
  • Soziale Einrichtungen und Heime. *Sparkassen.
  • Stadtrat.
  • Statistiken zur Gemarkungsfläche. *Todesursachen.
  • Verkehrswesen.
  • Viehzählungen. *Volkszählungsergebnisse und Bevökerungszahl.
  • Wahlen.
  • Zu- und Abwanderung.
Persönliche Werkzeuge