Amt Nieheim-Steinheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Amt Nieheim-Steinheim Übersicht über lokalen Zuständigkeiten in Angelegenheiten von Kirchen, Standesamt, Einwohnerverwaltung, Katasteramt, Amtsgerichten (Testamente, Nachlaß-, Erbschafts- u. andere Gerichtssachen), Polizei , Bauamt ...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Minden > Kreis Höxter > Amt Nieheim-Steinheim


Inhaltsverzeichnis

Vorläufer

Fürstbistum Paderborn

Kantone Nieheim / Steinheim

Bürgermeisterei Nieheim 1832/35

1832/35 Bürgermeisterei Nieheim 4.157 Einwohner, davon

  • Stadt Nieheim 1.370 Einwohner
  • Entrup, 345 Einwohner
  • Erwitzen 208 Einwohner
  • Eversen 373 Einwohner
  • Himminghausen 249 Einwohner
  • Holzhausen 355 Einwohner
  • Merlsheim 248 Einwohner
  • Schönenberg 95 Einwohner
  • Oynhausen 417 Einwohner
  • Sommersell 497 Einwohner
    • Cantonbeamter: vacat.
    • Bürgermeister: Parensen
    • Stadtsekretair: Dur
    • Kämmereirendant zu Neiheim: Schwubbe

Bürgermeisterei Steinheim 1832/35

1832/35 Bürgermeisterei Steinheim 4.869 Einwohner, davon

  • Stadt Steinheim 1.937 Einwohner
  • Bergheim 515 Einwohner
  • Kempenfeldrom 295 Einwohner
  • Ottenhausen 476 Einwohner
  • Rohlfzen 308 Einwohner
  • Sandbeck 610 Einwohner
  • Vinsebeck 728 Einwohner
    • Cantonbeamter: vacat.
    • Bürgermeister (interim.): Vahle
    • Kämmereirendant zu Steinheim (prov.): Stiedel

Kreisgliederung

Neubildung des Amtes Nieheim-Steinheim

  • 1836 revidierte Städteordnung Stadt Nieheim.
  • 1837 revidierte Städteordnung Stadt Steinheim.
  • 31. 10.1841 Landgemeindeordnung: Neubildung von Landgemeinden (Voraussetzung: eigener Etat oder eigene Abteilung im Etat) und von Ämtern (meist dem entsprechend) seit 1843 Bürgermeistereien. 1844 wurden die Bürgermeistereien in Ämter umbenannt.
  • 1841-1936 Amt Nieheim-Steinheim

Amt Nieheim-Steinheim 1931

  • Amt Nieheim-Steinheim, Kreis Höxter, Regierungsbezirk Minden, Sitz Nieheim, Bürgermeister Hollmann, Fernsprecher Steinheim Nr. 230
    • Einwohner: 6.947, Kath. 6.730, Ev. 203, Israelisch 14
    • Gesamtfläche: 9.776 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Spar- u. Darlehnsgenossenschaft Bergheim, Eversen, Sandebeek, Vinsebeck, Amtsgericht Nieheim u. Steinheim, Landgericht Paderborn, Finanzamt Höxter, Landesfinanzamt Münster, Katasteramt Brakel, Zollamt Höxter, Postscheckamt Hannover, Industrie- u. Handelskammer Bielefeld, Handwerkskammer Bielefeld, Gewerbeaufsichtsamt Paderborn, Oberbergamt Dortmund, Kulturamt Soest, Hochbauamt Paderborn, Kulturbauamt Minden
    • Politik, Amtsvertretung 14 Sitze.
  • Gemeinde Bergheim: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Mönikes, Ortsklasse D
    • Einwohner: 683. Kath. 664, Ev. 12, Israelisch 7
    • Gesamtfläche: 796 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Postanstalt, Eisenbahnstation, Feuerwehr (Pfl.), Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung, Eisenbahn
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Entrup: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Struck, Ortsklasse D
    • Einwohner: 393 Kath.
    • Gesamtfläche: 542 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Bergheim 9 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Autoverbindung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Erwitzen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Lücke, Ortsklasse D
    • Einwohner: 182 Kath.
    • Gesamtfläche: 627 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Bergheim 12 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Eversen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Köhne, Ortsklasse D
    • Einwohner: 452 Kath.
    • Gesamtfläche: 363 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Steinheim 7 km, Feuerwehr (Pfl.), Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Himmighausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Wiegend, Ortsklasse D
    • Einwohner: 598, Kath. 581, Ev. 17
    • Gesamtfläche: 552 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Erholungsheim (Kommunalverband Düsseldorf), Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation 3 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserwerk
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Holzhausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Niemand, Ortsklasse D
    • Einwohner: 500, Kath. 477, Ev. 23
    • Gesamtfläche: 985 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Bergheim 9 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Kempenfeldrom: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Reineke, Ortsklasse D
    • Einwohner: 314, Kath. 279, Ev. 35
    • Gesamtfläche: 617 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Altenbeken 6 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung (teilweise)
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Merlsheim: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Gnade, Ortsklasse D
    • Einwohner: 294, Kath. 286, Ev. 8
    • Gesamtfläche: 620 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Himmighausen. 5 km, w(Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Oeynhausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Schunicht, Ortsklasse D
    • Einwohner: 609, Kath. 592, Ev. 17
    • Gesamtfläche: 631 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Bergheim 2 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Ottenhausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Posten, Ortsklasse D
    • Einwohner: 425, Kath. 412, Ev. 8, lsr 5
    • Gesamtfläche: 592 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt. Eisenbahnstation Steinheim 4 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Rolfzen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Breker, Ortsklasse D
    • Einwohner: 369, Kath. 365, Ev. 4,
    • Gesamtfläche: 558 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation, Steinheim 5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Sandebeck: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Menne, Ortsklasse D
    • Einwohner: 675, Kath. 657, Ev. 18
    • Gesamtfläche: 1.150 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Postanstalt, Eisenbahnstation, Feuerwehr (Pfl.), Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung, Eisenbahn
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Schönenherg: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Lütkehaus, Ortsklasse D
    • Einwohner: 100 Kath.
    • Gesamtfläche: 115 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Reelsen 5 km, Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Sommersell: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Welling, Ortsklasse D
    • Einwohner: 596, Kath. 547, Ev. 49
    • Gesamtfläche: 662 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Steinheim 6 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.
  • Gemeinde Vinsebeck: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Echterling, Ortsklasse D
    • Einwohner: 757, Kath. 743, Ev. 12, Israelisch 2
    • Gesamtfläche: 966 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule, Bestellungspostanstalt, Eisenbahnstation Steinheim 4 km, Feuerwehr (Pfl.), Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 6 Sitze.

Amtstrennung

  • 1936-1969 Amt Steinheim.
  • 1936-1969 Amt Nieheim.

Auflösung und Aufteilung

Amt Nienheim

  • 1970 kommunale Neugliederung: Stadt Nieheim aus dem Amt Nieheim mit den Gemeinden Entrup, Erwitzen, Eversen, Himmighausen, Holzhausen, Merlsheim, Oeynhausen, Schönenberg, Sommersell und aus der Stadt Nieheim.

Amt Steinheim


Ehemaliges Amt im Kreis Höxter (Regierungsbezirk Minden)

Amt Beverungen | Amt Brakel | Amt Driburg | Amt Harzberg | Amt Höxter-Albaxten | Amt Höxter-Land | Amt Nieheim-Steinheim | Amt Vörden


Quelle

  • Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Archiv

Bibliografie

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die zu diesem Thema oder in dieser Region Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anzubieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Persönliche Werkzeuge