Amt Keppel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Amt Keppel Übersicht über lokalen Zuständigkeiten in Angelegenheiten von Kirchen, Standesamt, Einwohnerverwaltung, Katasteramt, Amtsgerichten (Testamente, Nachlaß-, Erbschafts- u. andere Gerichtssachen), Polizei, Bauamt ...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Arnsberg > Kreis Siegen > Amt Keppel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

  • 1837 revidierte Städteordnung.
  • 31. 10.1841 Landgemeindeordnung: Neubildung von Landgemeinden (Voraussetzung: eigener Etat oder eigene Abteilung im Etat) und von Ämtern (meist dem entsprechend) seit 1843 Bürgermeistereien. 1844 wurden die Bürgermeistereien in Ämter umbenannt.
  • 1843 Amt Hilchenbach mit den Gemeinden Allenbach, Dahlbruch, Grund, Haarhausen, Hadem, Helberhausen, Hillnhütten, Lützel, Müsen, Oberndorf, Oechelhausen, Rückersfeld, Wald (Vormwald).
  • 1851 Einführung der neuen Gemeindeordnung.
  • 1917 Amt Hilchenbach: Umbenennung in Amt Keppel

Amt Keppel 1931

  • Amt Keppel, Kreis Siegen-Land, Regierungsbezirk Arnsberg, Sitz: Stift Keppel-Allenbach, Bürgermeister Wolter, Fernsprecher Hilchenbach 31
    • Einwohner: 4.964 (davon Stift Keppelsche Erz u. Schulanstalt 125), Ev. 4.733, Kath. 231, ** Gesamtfläche: 6357 ha, Ackerland 645,5 ha, Wald- u. Wiesenfläche 5715 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Verwaltungszweige sämtliche, Polizei (staatl.) 2, Polizei (kom.) 1, Polizeistation Allenbach, Amtssparkasse Keppel in Dahlbruch, Polizeihaus. Reichsbank Siegen, Amtsgericht Hilchenbach, Landgericht Arnsberg, Finanzamt Siegen, Landesfinanzamt Münster, Katasteramt II Siegen, Zollamt Siegen, Postscheckamt Köln, 1ndustrie- u. Handelskammer Siegen, Handwerkskammer Arnsberg, Gewerbeaufsichtsamt Siegen, Oberbergamt Bonn, Kulturamt Siegen, Hochbauamt Siegen, Kulturbauamt Siegen
    • Politik, Amtsvertretung 32 Sitze: DNV 8, DV 2, Z 1, SPD 6, DD 2, WiP 1, 12 Gemeindevorsteher .
  • Gemeinde Allenbach: Industriegemeinde, Gemeindevorsteher Knirr, Ortsklasse C
    • Einwohner: 933, Ev. 867, Kath. 66
    • Gesamtfläche: 795 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Bestellungspostamt, Eisenbahnstation, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Eisenbahn
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 4, SPD 2, DV 1.
  • Gemeinde Dahlbruch: Industriegemeinde, Gemeindevorsteher Klein, Ortsklasse C
    • Einwohner: 1.177, Ev. 1.050, Kath. 127
    • Gesamtfläche: 391 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath), Volksschule 2, Ärzte 1, Bestellungspostamt, Eisenbahnstation, Feuerwehr (frw.), Amtssparkasse, Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Eisenbahn
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 2, DV 1, Z 1, SPD 1, WiP 1, Sonstige 1.
  • Gemeinde Grund: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Völkel, Ortsklasse D
    • Einwohner: 184 Ev.
    • Gesamtfläche: 446 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Eisenbahnstation Vormwald 1,5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: SPD 3, DNV 2, DD 2.
  • Gemeinde Hadem: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Weiß, Ortsklasse D
    • Einwohner: 58 Ev.
    • Gesamtfläche: 139 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Eisenbahnstation Hilchenbach 1 km, Elektrizitätsversorgung, ** Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 4, SPD 3.
  • Gemeinde Helberhausen: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Menn, Ortsklasse D
    • Einwohner: 288, Ev. 283, Kath. 5
    • Gesamtfläche: 1.031 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Eisenbahnstation Hilchenbach 1,5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 6, DD 1.
  • Gemeinde Lützel: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Wied, Ortsklasse D
    • Einwohner: 345, Ev. 344, Kath. 1
    • Gesamtfläche: 1.047 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Eisenbahnstation, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Eisenbahn
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV.
  • Gemeinde Müsen: Industriegemeinde, Gemeindevorsteher Setzer, Ortsklasse C
    • Einwohner: 1.431, Ev. 1.405, Kath. 26
    • Gesamtfläche: 749 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev), Volksschule, Eisenbahnstation Dahlbruch 2 km. Feuerwehr (frw.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 10 Sitze: DNV 2, DV 1, SPD 1, WiP 3, DD 3.
  • Gemeinde Oberndorf: Landwirtschaftsgemeinde, Gemeindevorsteher Weiß, Ortsklasse D
    • Einwohner: 63 Ev.
    • Gesamtfläche: 477 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Eisenbahnstation Hilchenbach 2,5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV.
  • Gemeinde Oechelhausen: Landwirtschaftsgemeinde, Gemeindevorsteher Six, Ortsklasse D
    • Einwohner: 86 Ev.
    • Gesamtfläche: 347 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Eisenbahnstation Stifl-Keppel-Allenbach 6 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 6, NSDAP 1.
  • Gemeinde Ruckersfeld: Landwirtschaftsgemeinde, Gemeindevorsteher Hirsch, Ortsklasse .D
    • Einwohner: 88 Ev.
    • Gesamtfläche: 230 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Eisenbahnstation Stift-Keppel-Allenbach 5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 4, SPD 1, DD 2.
  • Gemeinde Vormwald: Mischgemeinde, Gemeindevorsteher Daub, Ortsklasse D
    • Einwohner: 311, Ev. 305, Kath. 6
    • Gesamtfläche: 705 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschule, Eisenbahnstation Hilchenbach 2 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Politik, Gemeindevertretung 7 Sitze: DNV 4, SPD 3.

Auflösung und Aufteilung

  • 1969 kommunale Neugliederung: Stadt Hilchenbach aus Stadt Hilchenbach und den Gemeinden Allenbach, Dahlbruch, Grund, Hadem, Helberhausen, Lützel, Müsen, Oberndorf, Oechelhausen, Ruckersfeld, Vormwald.
    • 1969: Rechtsnachfolgerin des Amtes Hilchenbach/Keppel ist die Stadt Hilchenbach.


Ehemaliges Amt im Kreis Siegen (Regierungsbezirk Arnsberg)

Amt Burbach | Amt Eiserfeld | Amt Ferndorf | Amt Freudenberg | Amt Keppel | Amt Netphen | Amt Weidenau | Amt Wilnsdorf


Quelle

  • Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Archiv

Bibliografie

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die zu diesem Thema oder in dieser Region Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anzubieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Persönliche Werkzeuge