Amt Hattingen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Amt Hattingen: Übersicht über lokalen Zuständigkeiten in Angelegenheiten von Kirchen, Standesamt, Einwohnerverwaltung, Katasteramt, Amtsgerichten (Testamente, Nachlaß-, Erbschafts- u. andere Gerichtssachen), Polizei, Bauamt ...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Arnsberg > Ennepe-Ruhr-Kreis > Amt Hattingen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

  • 1815 Bürgermeisterei Hattingen
  • 1843-1969 Amt Hattingen

Amt Hattingen 1931

  • Amt Hattingen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Regierungsbezirk Arnsberg, Sitz Winz (Ruhr), Bürgermeister Wibbelt, Fernsprecher 2541, 2542, 2543, Polizei z 2541, Bürgermeister 2542, Kasse 2543
    • Einwohner: 15.984, Ev. 8.470, Kath. 7.084, Sonstige 430
    • Gesamtfläche: 5.917 ha, bebaute Fläche 226 ha, Gärten 200 ha, Ackerland 2.254 ha, Wald- u. Wiesenfläche 2.053,5 ha, Wege, Plätze u. Gewässer 204 ha, Oedland 45 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Verwaltungszweige allgemein, Steuer-, Finanz-, Bau-, Schul-, Polizeiverwaltung, Polizei 4, Polizeistation Winz, Altendorf, Niederbonsfeld, Nieder-Wenigern, Bredenscheid, Amtssparkasse in Winz, Reichsbanknebenstelle in Hattingen, Deutsche Bank für Handel u. Gewerbe in Hattingen, Hattinger Bank in Winz, Amtsgericht Hattingen, Landgericht Essen-Ruhr, Finanzamt Hattingen-Ruhr, Landesfinanzamt Münster, Katasteramt Hattingen-Ruhr, Zollamt Hattingen-Ruhr, Postscheckamt Essen, Industrie- u. Handelskammer Bochum, Handwerkskammer Dortmund, Gewerbeaufsichtsamt Witten-Ruhr, Oberbergamt Dortmund, Kulturamt Recklinghausen, Hochbauamt Dortmund, Kulturbauamt Hagen
    • Amtsvertretung 25 Sitze: Z 9, SPD 6, DNV 2, DV 1, NSDAP 2, KPD 2, Sonstige 3.
  • Gemeinde Altendorf: Arbeiterwohngemeinde, Ausflugsort, (Bergleute, Kleinindustrie), Gemeindevorsteher Unteregge, Ortsklasse B
    • Einwohner: 3.968, Kath. 3.203, Ev. 703, Sonstige 62
    • Gesamtfläche: 599 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath), Pfarramt (ev) in Niederwenigern, Volksschulen 3, Schwesternhaus (kath.), Ärzte 1, Apotheke, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation 1-3 km, Landjäger (staatl.) 1, Polizei (kom.) 1, Feuerwehr (frw.), Spar- u. Darlrhnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Gasversorgung, Sommerbadeanstalt (Flußbad), Eisenbahm, Autoverbindung
    • Gemeindevertretung 12 Sitze: Z 7, SPD 1, DV 1, Sonstige 3.
      • (Die Gemeinde Altendorf-Ruhr wurde am 01.01.1970 nach Essen eingemeindet und, da es schon einen Stadtteil Altendorf gab, zu „Burgaltendorf“ umbenannt.
  • Gemeinde Bredenscheid-Stüter: Zechengemeinde, Ausflugsort, (Ziegeleien u. Steinbrüche), Gemeindevorsteher Hossiep, Ortsklasse B
    • Einwohner: 2.990, Ev. 2.615, Kath. 295, Sonstige 80
    • Gesamtfläche: 1.732 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev), Volksschulen 4, Erholungsheim (ev.), kath. Anstalt „Charitas" in Bredenscheid, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation Bredenscheid 0,1 - 0,3 km, Nierenhof 4 km, Sprockhövel 1 - 4 km, Landjäger (staatl.) 1, Polizei (kom.) 1, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Gasversorgung, Sportplatz in Bredenscheid, Eisenbahn, Autoverbindung
    • Gemeindevertretung 12 Sitze: SPD 6, DNV 1, Sonstige 5.
  • Gemeinde Nieder-Elfringhausen: Landwirtschaftsgemeinde, Ausflugsort, (Heimindustrie), Gemeindevorsteher Niggemann, Ortsklasse B
    • Einwohner: 229, Ev. 208, Kath. 18, Sonstige 3
    • Gesamtfläche: 551 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Post u. Telegraf Bredenscheid u. Langenberg, Eisenbahnstation Nierenhof 3-5 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Gemeindevertretung 6 Sitze: Sonstige.
  • Gemeinde Ober-Elfringhausen: Landwirtschaftsgemeinde, Ausflugsort, (Heimindustrie), Gemeindevorsteher Wünnenberg, Ortsklasse B
    • Einwohner: 395, Ev. 351, Kath. 40, Sonstige 4
    • Gesamtfläche: 725 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschulen, Bestellungspostamt Herzkamp, Eisenbahnstation Schee 4 - 6 km, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung, Badeanstalt in Elfringhausen
    • Gemeindevertretung 6 Sitze: Sonstige.
  • Gemeinde Ober-Stüter: Landwirtschaftsgemeinde, Ausflugsort (Heimindustrie), Gemeindevorsteher Kleffmann, Ortsklasse B
    • Einwohner: 235, Ev. 221, Kath. 14
    • Gesamtfläche: 466 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Volksschulen, Post u. Telegraf Herzkamp, Bredenscheid, Sprockhövel, Eisenbahnstation Bossel, Schee u. Sprockhövel 3-5 km, Polizei (staatl.) 1, Feuerwehr (Pfl.), Elektrizitätsversorgung
    • Gemeindevertretung 6 Sitze: Sonstige.
  • Gemeinde Winz: Mischgemeinde, Ausflugsort (Dampfmühle, Eisengießerei), Gemeindevorsteher Bürgermeister Wibbelt, Ortsklasse B
    • Einwohner: 8.167, Ev. 4.372, Kath. 3.514, Sonstige 281
    • Gesamtfläche: 1.844 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev.) 2, Pfarramt (kath.) 2, Volksschulen 9, Krankenhaus (kath), Jugendheim, Herberge, Ärzte 3, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation Hattingen-Ruhr 1 - 5 km u. Altendorf-Ruhr 4-6 km, Landjäger (staatl.) 5, Polizei (kom.) 2, Feuerwehr (frw.) 3, Amtssparkasse, Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Gasversorgung, Sportplätze 3, Badeanstalt (pv, Flußbad), Autoverbindung, Markt
    • Gemeindevertretung 18 Sitze: Z 6, SPD 4. DV 2, NSDAP 3, KPD 3.

Auflösung und Aufteilung

  • 1970 kommunale Neugliederung: Stadt Hattingen aus den Städten Hattingen und Blankenstein und den Gemeinden Bredenscheid-Stüter, Niederelfringhausen, Oberelfringhausen, Oberstüter, Winz.
    • 1970: Rechtsnachfolgerin für die Ämter Blankenstein und Hattingen ist die Stadt Hattingen.


Ehemaliges Amt im Ennepe-Ruhr-Kreis (Regierungsbezirk Arnsberg)

Amt Blankenstein-Ruhr | Amt Breckerfeld | Amt Ende | Amt Ennepe | Amt Haßlinghausen | Amt Hattingen | Amt Herbede | Amt Sprockhövel | Amt Voerde | Amt Volmarstein


Quelle

  • Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Bibliografie

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die zu diesem Thema oder in dieser Region Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anzubieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Persönliche Werkzeuge