Alsdorf (Kreis Aachen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Alsdorf ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Alsdorf.


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Kreis Aachen > Alsdorf (Kreis Aachen)


Lokalisierung der Stadt Alsdorf innerhalb des Kreises Aachen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Das Wappen der Stadt Alsdorf
Am 14. August 1936 erhielt Alsdorf, damals noch Landgemeinde, vom Oberpräsidenten der Rheinprovinz das Recht zur Führung eines Gemeindesiegels und Wappens.

Das Wappen wurde von dem Düsseldorfer Heraldiker Wolfgang Pagenstecher entworfen. Gemäß Pagenstecher basiert das Wappen auf dem Siegel des Gowsin von Ailstorp, datiert auf das Jahr 1439 und zeigt in Gold einen blauen Balken, belegt mit einem Seerosenblatt. Im Schildhaupt heraldisch rechts Schlegel und Eisen, links der Limburger Löwe. Im Schildfuß wird der Limburger Löwe wiederholt.

Diese Beschreibung entspricht aber nicht der historischen Vorlage des Wappens von Limburg (Farben Gold und Rot; doppelschwänziger Löwe), sondern eher dem der Herren von Jülich, deren Farben tatsächlich Gold und Blau waren.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Ein Teil der heutigen Stadt Alsdorf liegt auf dem Gebiet des ehemaligen Herzogtums Limburg (Alsdorf selbst und Zopp), ein anderer auf dem Gebiet des Herzogtums Jülich. Alsdorf besteht zum Teil aus alten Siedlungskernen, die in ihrer Geschichte ins Mittelalter zurückreichen, und zum Teil aus Siedlungen, die im Rahmen des Steinkohlenbergbaus entstanden sind.

Wappen der Stadt Alsdorf Ortsteile von Alsdorf (Kreis Aachen)

Ortschaften: Alsdorf | Bettendorf | Hoengen | Ofden | Schaufenberg | Warden | Zopp

Weiler und Einzelgehöfte: Blumenrather Hof | Duffesheide | Schloss Kellersberg | Ottenfeld | Schleibach


Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen


Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine

Personenstandsregister

Batchnummern

  • Geburten 1797 - 1825, Batchnummer: C995391
  • Geburten 1826 - 1855, Batchnummer: C995392
  • Geburten 1856 - 1875, Batchnummer: C995393
  • Heiraten 1797 - 1875, Batchnummer: M995394
  • Heiraten 1803 - 1814, Batchnummer: M995391
  • Die Kirchenbücher von Alsdorf sind als Digitalisate in der Reihe Edition Brühl erhältlich.

Alsdorf St. Castor 1724 - 1798 Edition Brühl Vol. 32
Der Externe Link gibt Auskunft darüber, welche Bücher digitalisiert wurden.

Historische Quellen

Adressbücher

Im Stadtarchiv Würselen befinden sich alte Adressbücher 1903, 1909, 1927, 1929. Würselen, Kohlscheid (vorher Pannesheide) und Alsdorf sind enthalten.

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

 Commons-Kategorie: Alsdorf (Kreis Aachen) – Bilder, Videos und Audiodateien

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_271909
Name
  • Alsdorf (deu)
Typ
  • Bürgermeisterei (1815 - 1950)
  • Stadt (1950 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • 52477 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2958141
  • opengeodb:13528
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05354004 (- 2009-10-20)
  • 05334004 (2009-10-21 -)
Karte
   

TK25: 5103

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Aachen (1815 - 1972) ( Landkreis )

Städteregion Aachen (2009-10-21 -) ( Region )

Aachen (1972 - 2009-10-20) ( Kreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Ofden, Often Dorf OFDDENJO30BU
Warden Dorf WARDENJO30CU
Reifeld Dorf Dorf REIELDJO30BU
Hoengen, Höngen, Mairie Hoengen Mairie Bürgermeisterei Stadtteil object_271912 (1972 -)
Schaufenberg Dorf SCHERGJO30CU
Schleibach Weiler SCHACHJO30BU
Wilhelmschacht Ort WILCHT_W5110
Ost Ort OSTOSTJO30CU
Zopp Weiler ZOPOPPJO30BU
Radsberg Ort RADERGJO30BU
Begau Gebäude BEGGAUJO30CU
Busch Ort BUSSCHJO30BV
Kellersberg Hof KELERGJO30BU
Neuweiler Ort NEULERJO30CU
Bettendorf Dorf BETORFJO30CV
Mariadorf Ort MARORFJO30CU
Daufscheid, Duffesheide Weiler Dorf DUFIDEJO30BU
Blumenrath, Blumerath Hof BLUATHJO30CU
Broicher Siedlung Ort BROUNGJO30CU
Alsdorf, Alstorp Kirchdorf ALSORFJO30CV (1825)
Alsdorfer Mühle Mühle object_271967 (1825)
Alsdorfer Mühle Mühle object_271968 (1825)
Zoppenberg Weiler object_271969 (1825)



Wappen_Kreis_Aachen.png Städte im Kreis Aachen (Regierungsbezirk Köln)

Alsdorf | Baesweiler | Eschweiler | Herzogenrath | Monschau | Roetgen | Simmerath | Stolberg | Würselen

Persönliche Werkzeuge