Almena

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Almena: Erstvorkommen des Namens, Ortsstatus, Grundherrschaften, Kirchenhinweise, historisch – topografische Entwicklungen und strukturelle Vernetzung (Schulen, Gerichte, Postwesen...) im heimatkundlichen Zusammenhang zur Auffindung von Archiven, Quellen, Hinweisen...

Hierarchie : Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Detmold > Kreis Lippe > Extertal > Almena

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das Dorf Almena ist seit dem 1. Januar 1969 ein Ortsteil der Gemeinde Extertal und liegt in Ostwestfalen im Kreis Lippe.

Kirche

  • 1610 Pastor Johann Hartz zu Almena
  • Theophil Streicher, Pastor zu Almena oo Magdalena Sophia Hagens (1703 Witwe)

Fürstentum Lippe: Zeitschiene nach 1879

Verwaltungseinbindung 1895

Verwaltungsstruktur 1911

  • Bauerschaft Almena
    • 1911: Bauerschaft Almena = Ortschaften Almena, Almenaerberg, Papenbruch und Stocksberg, Amt Varenholz (Lippe) ** Zuständigkeiten/Einrichtungen: ev. Kirchengemeinde Almena, Standesamt Almena, Postort Almena, Schulgemeinde Almena, Amtsgericht Alverdissen,
    • Gesamtumfang: 119 Wohnhäuser, 185 Haushaltungen,
    • Einwohner: 861, davon 848 reformiert, 4 lutherisch, 1 sonstiges ev. Bekenntnis, 1 römisch-katholisch und 7 israelitisch.

Kommunale Neugliederung

  • 1969 Gemeinde Extertal aus den Gemeinden Almena, Asmissen, Bösingfeld, Bremke, Göstrup, Kükenbruch, Laßbruch, Linderbruch Meierberg, Nalhof, Rott, Schönhagen und Silixen gebildet.
    • Die Gemeinde Extertal ist Rechtsnachfolgerin dieser Gemeinden.

Wappen

Datei:Wappen Ort Musterort Kreis Musterkreis.png Hier: Beschreibung des Wappens -->

Bevölkerungsverzeichnisse

Kirchenbücher

  • Kirchenbücher (ev.) 1677-1778

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

  • Almena, Kirchenbücher ev. Geburten, Heiraten, Tote, Konfirmationen 1840-1875

Digitalisate

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Anschrift der Kirchengemeinde/address of the parish:

Ref. Kirchengemeinde Almena
Kirchstr. 1
32699 Extertal

Fax: 05262-56869

Pfarrzuständigkeit 1911: Ortschaften:
Almena, Almenaerberg, Bauerschaft Almena, Bauerschaft Asmissen (tlw. Kgm. Bösingfeld und Kgm. Alverdissen), Bauerschaft Bremke, Bauerschaft Göstrup (tlw. Kgm. Lüdenhausen), Bauerschaft Laßbruch (tlw. Kgm. Silixen), Bauerschaft Nalhof (tlw. Kgm. Lüdenhausen) ,Bauerschaft Rott, Bistrup, Brakenberg, Bremke, Bülte, Büsingsberg, Fütig, Hagen, Hagendorf, Laßbruch (tlw. Kgm. Silixen), Malmershaupt, Meierberg, Nalhof, Nösingfeld, Nüll (tlw. Kgm. Silixen), Papenbruch, Rickbruch, Rott, Schneppel, Schnorbeck, Stocksberg, Tünnerberg.

Pfarrei (rk.)

In Almena ist die mittelalterliche Pfarrkirche bis auf den Turm 1865 abgebrochen.


Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

ev. 1677-1778 (siehe Bestandsverzeichnis Staatsarchiv Detmold).

CD-ROM:

Bei den Mormonen ist zu finden:

  • Taufregister ev 1677 - 1778, Batchnummer J97743-5
  • Taufregister ev 1677 - 1778, Batchnummer K97743-5
  • Eheregister ev 1677 - 1778, Batchnummer M97743-5
  • Taufregister ev 1779 - 1834, Batchnummer J97743-2
  • Taufregister ev 1779 - 1834, Batchnummer K97743-2
  • Eheregister ev 1779 - 1834, Batchnummer M97743-2

Bei Archion gibt es folgende Digitalisate unter Lippe: Archiv der Landeskirche -> Almena:

  • Taufen 1677-1918
  • Konfirmationen 1677-1918
  • Heiraten 1677-1918
  • Beerdigungen 1677-1978


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie


Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ALMENAJO42MC
Name
  • Almena (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • W3264 (- 1993-06-30)
  • 32699 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 3820

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Lemgo (1932-04-01 - 1968-12-31) ( Kreis Landkreis Kreis ) Quelle § 8

Varenholz (- 1932-03-31) ( Amt ) Quelle

Extertal (1969-01-01 -) ( Gemeinde ) Quelle § 8

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Papenbruch Ortsteil PAPUCHJO42MC
Stocksberg Hof STOERGJO42NC
Vogelsang Hof VOGANGJO42MC
Almenaer Berg Ortsteil ALMERGJO42MC
Almena Ortsteil ALMEN1JO42MC
Persönliche Werkzeuge