Afham (Rottal-Inn)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Disambiguation notice Afham ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Afham.

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Niederbayern > Landkreis Rottal-Inn > Afham (Rottal-Inn)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Namen

Aufham 1806[1], Affheim, Affam 1831[2], Affham 1838[3]

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Adressbücher

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Afham


Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Quellen

  1. Aubert, L.: Carte de la Bavière K9
  2. Joseph Anton Eisenmann: Topo-geographisch-statistisches Lexicon vom Königreiche Bayern, Erlangen 1831.
  3. Topographischer Atlas vom Königreiche Baiern diesseits des Rhein, Blatt: 65 Passau

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung AFHHAMJN68ML
Name
  • Afham (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • W8344 (- 1993-06-30)
  • 84385 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • BLO:23002
Haushalte
Karte
   

TK25: 7544

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Egglham (1971-10-01 -) ( Gemeinde ) Quelle

Egglham (St. Stephanus) (- 1902) ( Sprengel Pfarrei ) Quelle Spalte 508

Amsham (1818 - 1971-09-30) ( Gemeinde )

Amsham (St. Georg) (1902 -) ( Expositur Pfarrei ) Quelle Quelle

Pfarrkirchen (1910 - 1956-07-10) ( Sprengel Kirchengemeinde ) Quelle Spalte 549

Vilshofen (- 1862-02-23) ( Landgericht Amtsgericht ) Quelle 1862 Beilage Spalte 22 und 28

Aidenbach (1956-07-11 -) ( Kirchengemeinde ) Quelle Sp. 407

Pfarrkirchen (1862-02-24 -) ( Landgericht Amtsgericht ) Quelle Spalte 577

Persönliche Werkzeuge