Adlkofen (bei Landshut)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Adlkofen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Adlkofen.

Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Niederbayern > Landkreis Landshut > Adlkofen (bei Landshut)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile (außer Kröning) zum ehemaligen Landkreis Landshut.[1]

Zur Gemeinde Adlkofen gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Adlkofen
  • Aiga
  • Ay
  • Baumgarten
  • Blumberg
  • Gersteneck
  • Großbirken
  • Günzkofen
  • Harskirchen
  • Kleinbirken
  • Kleinegglkofen
  • Läuterkofen
  • Nirschlkofen
  • Oberkühbuch
  • Obermusbach
  • Oberpettenbach
  • Öd
  • Reichersöd
  • Riedenberg
  • Riedenwies
  • Roßberg
  • Santing
  • Schußrain
  • Semmelberg
  • Setzensack
  • Stöckl a. Eck
  • Thann
  • Unterkühbuch
  • Untermusbach
  • Vorderwaid
  • Weizeneck
  • Willerberg

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[2] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[1] zu Adlkofen eingemeindet:

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Adlkofen

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 371-376
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 185
  3. 3,0 3,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 613
  4. Herleth-Krentz/Mayr: Erding (Hist. Atlas Bayern), S. 378
  5. BayernAtlas, Historisch
  6. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 613
  7. 7,00 7,01 7,02 7,03 7,04 7,05 7,06 7,07 7,08 7,09 7,10 7,11 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 615
  8. 8,0 8,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 613
  9. 9,00 9,01 9,02 9,03 9,04 9,05 9,06 9,07 9,08 9,09 9,10 9,11 9,12 9,13 9,14 9,15 9,16 9,17 9,18 9,19 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 617
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 617

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_300303
Name
  • Adlkofen (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W8311 (- 1993-06-30)
  • 84166 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • BLO:696
  • opengeodb:13400
  • wikidata:Q252939
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09274111
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 7439

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Landshut ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hillau Einöde HILLAU_W8311
Holzen Einöde HOLZE3_W8311
Reichersöd Einöde REISOD_W8311
Hagenau Einöde HAGNAU_W8311
Obermusbach Weiler OBEAC5_W8311
Willerskirchen Einöde WILHEN_W8311
Schußrain Weiler SCHAIN_W8311
Armannsberg Weiler ARMERG_W8311
Ratzenstall Einöde RATALL_W8311
Beutelhausen Dorf BEUSEN_W8311
Großbirken Einöde GROKEN_W8311
Weiher Einöde WEIHER_W8311
Garsberg Einöde GARERG_W8311
Jenkofen Kirchdorf JENFEN_W8311
Willerberg Einöde WILERG_W8311
Setzensack Einöde SETACK_W8311
Roßberg Einöde ROSERG_W8311
Buchschachten Einöde BUCTEN_W8311
Lochham, Gem Jenkofen Einöde LOCHAM_W8315
Adlkofen Pfarrdorf ADLFENJN68DN
Unterkühbuch Einöde UNTUCH_W8311
Bleiwimm Einöde BLEIMM_W8311
Sittlerhof Einöde SITHOF_W8311
Sittlkofen Weiler SITFEN_W8300
Santing Einöde SANING_W8311
Kleinreit Einöde KLEEIT_W8311
Blumberg Dorf BLUERG_W8311
Weizeneck Weiler WEIECK_W8315
Kalteneck Weiler KALEC1_W8311
Kirmbach Weiler KIRACH_W8311
Günzkofen Kirchdorf GUNFEN_W8311
Stempen Einöde STEPEN_W8300
Harskirchen Weiler HARHEN_W8311
Eglberg Einöde EGLER1_W8311
Vorderwaid Einöde VORAID_W8311
Wolfseck Einöde WOLECK_W8300
Etzhäusel Einöde ETZSEL_W8311
Girglhaid Einöde GIRAID_W8311
Feichten Einöde FEITEN_W8300
Ay Einöde AYXXAY_W8315
Aign Einöde AIGIGN_W8300
Aign Ort AIGIGN_W8311
Wies Einöde WIEIE2_W8311
Schindlbach Weiler SCHAC2_W8311
Göttlkofen Dorf GOTFEN_W8311
Stöckl a Eck Einöde STOCKL_W8311
Forst Ort FORRS1_W8311
Grünn Einöde GRUUNN_W8311
Kobel Einöde KOBBE1_W8311
Point Einöde POIINT_W8311
Renau Einöde RENNAU_W8311
Nöham Ort NOHHA1_W8311
Nöham Ort NOHHAM_W8311
Hauslehen Einöde HAUHEN_W8300
Oberkühbuch Einöde OBEUCH_W8311
Mühlmann Einöde MUHANN_W8311
Gersteneck Weiler GERECK_W8311
Kampfrain Einöde KAMAIN_W8311
Wippenbach Weiler WIPACH_W8311
Faltern Einöde FALERN_W8315
Hettenkofen Weiler HETFEN_W8300
Wölflkofen Dorf WOLFE1_W8311
Birnkofen Weiler BIRFEN_W8311
Semmelberg Einöde SEMERG_W8311
Kleinegglkofen Dorf KLEFE1_W8311
Kleinbirken Weiler KLEKEN_W8311
Patzing Einöde PATING_W8311
Rammelsberg Einöde RAMER1_W8311
Pattendorf Dorf PATOR1_W8311
Läuterkofen Dorf LAUFEN_W8311
Reichlkofen Kirchdorf REIFEN_W8311
Pointen Einöde POITEN_W8300
Untermusbach Weiler UNTAC4_W8311
Martlhaid Einöde MARAID_W8311
Lernpoint Einöde LERINT_W8300
Pöffelkofen Einöde POFFEN_W8301
Dechantsreit Weiler DECEIT_W8311
Deutenkofen Dorf DEUFEN_W8311
Schwatzkofen Dorf SCHFEN_W8311
Riedenwies Einöde RIEIES_W8311
Leiersöd Weiler LEISOD_W8311
Engkofen Dorf ENGFEN_W8311
Oberpettenbach Weiler OBEAC1_W8315
Zaitzkofen Dorf ZAIFEN_W8301
Wollkofen Dorf WOLFEN_W8311
Gräben Einöde GRABEN_W8300



Städte und Gemeinden im Landkreis Landshut (Regierungsbezirk Niederbayern)

Städte: Rottenburg a.d.Laaber | Vilsbiburg
Gemeinden: Adlkofen | Aham | Markt Altdorf | Altfraunhofen | Baierbach | Bayerbach b. Ergoldsbach | Bodenkirchen | Bruckberg | Buch a. Erlbach | Eching | Markt Ergolding | Markt Ergoldsbach | Markt Essenbach | Furth | Markt Geisenhausen | Gerzen | Hohenthann | Kröning | Kumhausen | Neufahrn i.NB | Neufraunhofen | Niederaichbach | Obersüßbach | Markt Pfeffenhausen | Postau | Schalkham | Tiefenbach | Markt Velden | Vilsheim | Weihmichl | Weng | Wörth a.d.Isar | Wurmsham
Verwaltungsgemeinschaften: Altfraunhofen | Ergoldsbach | Furth | Gerzen | Velden | Wörth a.d.Isar

Persönliche Werkzeuge