Aachen/Adressbuch 1929

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.
GenWiki - Digitale Bibliothek
Online-Adressbuch
Aachen/Adressbuch 1929
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
ohne Einzelseiten
Einzelseiten für die DigiBib werden bei Bedarf, d. h. wenn sich ein interessierter Bearbeiter findet, angelegt.
Das komplette DjVu können Sie sich durch Klicken auf das Bild ansehen (siehe auch: Benutzerhinweise zur Navigation, Punkt 6).

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Aachener Adreßbuch
Untertitel: unter Benutzung amtl. Quellen
Erscheinungsort: Essen
Erscheinungsjahr: 1929
Standort(e): Stadtbibliothek Aachen (Buch und Mikrofilm)
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Sign. GuSt 888 (4) Nicht benutzbar
Digitalisat bei Ancestry.de (kostenpflichtig)
freie Standort(e) online: DigiBib
Digitalisat der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
Inhalt: siehe hier
Enthaltene Orte: Aachen und Bardenberg, Brand, Broich, Cornelimünster, Eilendorf, Haaren, Herzogenrath, Kohlscheid, Laurensberg, Richterich, Walheim, Weiden, Würselen


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen
Projektbetreuer: Wolfgang Baumgartner, Marie-Luise Carl
Kontakt: some mail
Vorlage: DjVu von Originalvorlage
Information: Die Erfassung mit DES ist wie folgt geplant bzw. bereits erfolgt
  • Abteilung I: 1 - 378 (alphabetisches Verzeichnis - diese Erfassung ist abgeschlossen)
  • Abteilung II: 1 - (straßenweises Verzeichnis, Eine Erfassung ist nicht vogesehen)
  • Abteilung III: 5 - 91 (Gewerbeverzeichnis, eine Erfassung wird noch geprüft)
  • Abteilung IV: 3 - 91 (Behördenverzeichnis, wird aktuell erfasst)
  • Abteilung V: 1 - 132 (Gemeinden der Umgebung - diese Erfassung ist abgeschlossen)

Im Adressbuch wird manchmal hinter dem Straßennamen und vor der Hausnummer noch explizt "Nr." geschrieben. Das wird bitte nicht mit erfasst.

Vorkommende Abkürzungen

Alphabetisches Einwohnerverzeichnis
wird erfasst:
  • E. = Eigentümer (Wird im Einwohnernachweis nur dann hinzugefügt, wenn der Betreffende zugleich Eigentümer des von ihm bewohnten Grundstückes ist.) - Für Eigentümer gibt es ein eigenes Feld zum Anhaken in der Eingabemaske. Bei der Adresse wird kein "E" eingetragen!
  • U. = Unterhaus
  • H. = Hof, Hinterhaus
  • die römischen Zahlen I., II., III. IV. usw. bezeichnen die Stockwerke
wird nicht erfasst:
  • Das Sternchen, mit dem die im Handels- u. Genossenschafts-Register eingetragenen Firmen bzw. Genossenschaften gekennzeichnet sind. Der Eintrag selbst wird erfasst, nur das * (Sternchen-Zeichen) nicht!
  • F. = Fernsprecher (wird nicht erfasst)
  • S. hinter dem F.-Zeichen bedeutet Sammelnummer (wird nicht erfasst)
  • die arabischen Zahlen hinter der Wohnungsangabe bezw. dem Fernsprechervermerk die Sprechstunde.

Besonderheiten beim Erfassen der Abteilung IV - Behördenverzeichnis

Aus dem Behördenverzeichnis werden lediglich drei Informationen erfasst:

  1. Nachname
  2. Vorname
  3. Funktion und ggf. Behörde/Institutin, in der diese Funktion ausgeübt wird.

Sowohl die Funktion als auch - wenn genannt - die Behörde/Institution werden im Feld Berufsfeld erfasst und zwar in der Form: "Funktion in Institution/Behörde" Ist die Institution/Behörde genannt, die dort ausgeübte Funktion jedoch nicht eindeutig zu erkennen, so wird im Berufsfeld lediglich die Institution/Behörde erfasst.


Weitere dort vorhandene Informationen wie

  • Zivilberuf
  • Wohnadresse
  • ggf. Adresse, an der sich die Behörde/Institution befindet

werden nicht erfasst, da sie in aller Regel bereits im alphabetischen Verzeichnis aufgeführt sind.

Darüber hinaus ist dadurch eine klare strukturelle Trennung zwischen Dienstort und Wohnort sowie zwischen Funktion und Beruf gewährleistet. Dadurch werden Fehlinterpretationen vermieden.

Erfassungsbeispiele:

Es ist eine Funktion und eine Institution genannt

Im Adressbuch steht Erfasst wird
Nachname Pegasse
Vorname Heinr.
Beruf o. ä. Mitglied im Ausschuss für Anstaltswesen

Nachname Bleilefens
Vorname Franz
Beruf o. ä. Mitglied im Ausschuss für Anstaltswesen

usw.


Es ist eine Institution genannt, eine Funktion fehlt oder steht nicht in Zusammenhang mit Institution

Im Adressbuch steht Erfasst wird
Nachname Baldes
Vorname Josef
Beruf o. ä. Stadtausschuß

Nachname Bott
Vorname Jos
Beruf o. ä. Stadtausschuß

usw. (der Zivilberuf wird nicht mit erfasst)


Es ist eine Funktion aber keine Institution genannt

Im Adressbuch steht Erfasst wird
Nachname Servais
Vorname Josef
Beruf o. ä. Erster Beigeordneter

Nachname Clauditz, Dr.
Vorname Jos
Beruf o. ä. Beigeordneter

usw. (der Zivilberuf wird nicht mit erfasst)

Besonderheiten beim Erfassen der Abteilung IV - Handels-, Gewerbe- und Genossenschafts-Register

Auf den Seiten IV-54 bis IV-81 befinden sich Handels-, Gewerbe- und Genossenschafts-Register.

Diese werden mit erfasst. Dabei gelten grundsätzlich die allgemeingültigen Edis, wobei es sich hier immer um Firmeneinträge handelt (was fett gedruckt ist, gehört grundsätzlich in den Firmen-Namen).

Bei weiblichen Personen ist die besondere Schreibweise zu beachten, hier ist meist der Familienstand, der Name der Bezugsperson und der Geburtsname genannt. All dies wird erfasst.

Nicht erfasst werden

  • zusätzliche Wohnort-Daten zur Person
  • zusätzliche Berufs-Angaben zur Person (neben "Inhaber", "Prokurist" etc.)
  • Die Nummer im Handelsregister
  • Titel zur Bezugsperson


Tipps und Tricks

  1. Da die Angaben bisweilen recht lang werden können, empfiehlt es sich, nicht in der gewöhnlichen Leserichtung, sondern von rechts unten nach links oben zu erfassen. Dadurch werden spätere Einträge beim Erfassen nicht durch grüne Balken verdeckt.
  2. Sind Personen zeilenübergreifend genannt, so empfiehlt es sich, die Einträge jeweils am Zeilenanfang untereinander zu positionieren. Zoomt man die Seite auf 150 Prozent, so lassen sich die grünen Balken in aller Regel gut untereinander in der Zeile einordnen. Dadurch ist die Positionierung der blauen Lupe beim Anzeigen eines Suchergebnisses so gesetzt, dass die ganze Spalte zu sehen ist, ohne die Lupe verschieben zu müssen.
  3. Bei den Angaben zu Funktion und Institution im Berufsfeld empfiehlt es sich in vielen Fällen, Einträge mit Hilfe der Copy- und Paste-Funktion (STRG und C sowie STRG und V) zu kopieren und ggf. abzuändern.




Info
Möchten Sie dieses Adressbuch/Buch kaufen?
Wir möchten unsere Scanvorlage zum Einkaufspreis in Höhe von 88 Euro zzgl. Versandkosten wieder verkaufen, um den Erlös zum Einkauf weiterer Adressbücher für die DigiBib einsetzen zu können.
Alternativ bieten wir Ihnen eine Tauschmöglichkeit: Sie stellen uns ein möglichst gleichwertiges noch nicht in der DigiBib vorhandenes Adressbuch (oder zwei oder mehr) zum Scannen zur Verfügung und erhalten dafür dieses Buch als Dankeschön.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: some mail
PS: Natürlich freuen wir uns ganz besonders, wenn Sie uns Ihr Adressbuch auch ohne Gegenleistung zum Scannen ausleihen :-)
PPS: Sie finden den Preis zu hoch? Dann machen Sie uns einen Preisvorschlag. Dieser sollte allerdings nicht mehr als 30% unter unserem Einkaufspreis liegen.
Persönliche Werkzeuge