A.Abt A (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte 1914-1918 Portal:Militär Armeen und Armeeabteilungen 1914-1918

Armee-Abteilung A
war vorher Armee-Abteilung Falkenhausen
und davor das Ersatz-Korps der 6. Armee.
Die Armeeabteilung Falkenhausen waren die Truppen der 6. Armee . Das OHL hatte das AOK 6 nach Norden verlegt. Die zurückgebliebenen Truppen bildeten diese Armee-Abteilung. Als Kommandobehörde wurde der Stab des aufgelösten Ersatz-Korps unter dem General der Infanterie von Falkenhausen genommen.
Armee-Ober-Kommando (AOK) Nr. X ?=? X. Armee
Aus den 8 Armeeinspektionen zu Friedenszeiten wurden mit Beginn des Ersten Weltkrieges die ersten 8 Armee-Oberkommandos (AOK) gebildet. Im Verlaufe des Krieges kamen 8 nummerierte und 4 benannte Armee-Oberkommandos hinzu.
Mit Armee-Ober-Kommando war die höchste befehlsgebende Struktur einer Armee gemeint. Also der kommandierende General, sein Stabschef,....
Unter Armee verstand man die komplette Einheit vom kommandierenden General bis hinunter zum einfachen Soldaten.
Zu Kriegsbeginn hatte die X. Armee auch das AOK X. Im Verlaufe des Krieges blieb das aber nicht immer so. Das AOK bekam andere Aufgaben zugewiesen, und die Armee wurden einem anderen Befehlshaber unterstellt.

Hinzu kamen im Verlauf des Krieges noch 9 Armee-Abteilungen und diverse Armeegruppen.

Inhaltsverzeichnis

Aufstellung

  • 18.08.1914 [1]

Formationsgeschichte

  • 18.08.1914 - 15.09.1914 [1]: Ersatz-Korps (der 6. Armee)
  • 15.09.1914 - 24.04.1916 [1]: Armee-Abteilung Falkenhausen
  • 25.04.1916 - 23.12.1918 [1]: Umbennung in Armee-Abteilung A

Gliederung

Übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Sonder-Formationen

Standorte

  • 15.09.1914 [1]: nördliche Front in Elsass-Lothringen

Feldzüge, Gefechte usw. [6]

1914 Westfront

  • 17.09.1914 - 03.01.1917: Stellungskämpfe in den mittleren Vogesen
  • 31.05.1915 - 09.01.1918: Stellungskämpfe in Lothringen
  • 10.01.1918 - 11.11.1918: Stellungskämpfe in Lothringen und in den Vogesen
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Kommandeure [7]

  • 18.08.1914 - 16.04.1916: General der Infanterie (seit 24.12.1914 Generaloberst) Ludwig Alexander Friedrich August Philipp Freiherr von Falkenhausen
  • 14.04.1916 - 03.01.1917: General der Infanterie Karl Ludwig d'Elsa
  • 04.01.1917 - 17.06.1918: General der Infanterie Karl Bruno Julius von Mudra
    • Mudra war vorher Kommandeur der 8., später der 1. Armee.
09.06.19118 - 05.08.1918: während General von Mudra bereits vertretungsweise die 1. Armee übernommen hatte, blieb der am 18.06.1918 neuernannte Oberbefehlshaber General von Eben vertretungsweise noch bis zum 05.08. bei der 9. Armee.
  • 06.08.1918 - 31.12.1918: General der Infanterie Johannes Karl Louis Richard von Eben
    • Eben hatte vorher das Kommando über die 9. Armee inne.
  • 18.06.1918 - 08.08.1918: General der Artillerie Maximilian Ritter von Hoehn

Generalstabschef:

  • 17.09.1914 - 13.11.1916: Oberst Georg Johann Theodor Weidner
  • 14.11.1916 - 27.12.1916: Oberst Hans von Eulitz
  • 28.12.1916 - 11.04.1917: Major Robert Emil von Klüber
  • 12.04.1917 - 16.06.1918: Major (ab 27.01.1918 Oberstleutnant) Friedrich Freiherr von Esebeck
  • 17.06.1918 - 21.06.1918: Oberstleutnant Walther Bronsart von Schellendorff
  • 22.06.1918 - 11.10.1918: Oberstleutnant Robert Emil von Klüber
  • 12.10.1918 - 08.11.1918: Oberstleutnant Richard Wilhelm Heinrich von Pawelsz
  • 09.11.1918 - 23.12.1918: Generalmajor Martin Heinrich Franz Freiherr von Oldershausen

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  3. Artikel Sturmbataillon. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  4. 4,0 4,1 Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  5.  ?Frage: Identisch mit Sturm-Bataillon Nr. 15?
  6. Die Schlachten und Gefechte des Großen Krieges 1914 - 1918, Großer Generalstab
  7. Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
Armeen, Armee-Abteilungen und -Gruppen im Ersten Weltkrieg
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeen und Armeeabteilungen im Ersten Weltkrieg

nummerische Armeen: 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | - | 14. | - | 17. | 18. | 19.

Benannte Armeen: Bugarmee | Donau-Armee | Njemenarmee | Nordarmee | Südarmee | Besatzungsheer Rumänien | Küstenverteidigung

Armee-Abteilungen: Falkenhausen / A | Gaede / B | Strantz / C | Scholtz / D | Gronau | Lauenstein | Mackensen | Scheffer | Woyrsch

Armee-Gruppen: Beseler (Antwerpen) | Beseler (Modlin) | Eben | Gallwitz (Namur) | Gallwitz (Ost) | Graudenz | Marwitz | Litzmann | Strantz

Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge