3. Garde-Regiment zu Fuß

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von 3. GR z.F.)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918
3. Garde-Regiment zu Fuß
Fahne 3.Garde-Regiment zu Fuß

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

5.5.1860

Unterstellung 1860-1914

1860-1914:

Garnison 1914

  • Berlin (Kaserne Wrangelstraße)

Erster Weltkrieg[1]

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [2] [3]

Formationsgeschichte

  • Laut AKO vom 5.5.1860 als 1. kombiniertes Garde-Infanterie-Regiment aus den drei Landwehr-Stamm-Bataillonen Königsberg i. Pr., Stettin, Graudenz des 1. Garde-Landwehr-Regiments, wurden I. bzw. II. und Füsilier-Bataillon (siehe auch 1. Garde-Regt.).
  • 2.10.1893: Errichtung eines IV. (Halb-) Bataillons.
  • 1.4.1897: Abgabe des IV. Bataillons an das 5. Garde-Regiment.
  • 02.08.1914 [2]: Das Regiment wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Neben dem ins Feld rückende Regiment stellte es ein Ersatz-Bataillon zu 4 Kompanien, sowie zwei Rekruten-Depots auf.
  • 28.08.1918[4] [1]: Das Regiment erhält eine eigene Minenwerfer-Kompanie, gebildet aus Teilen der Garde-Minenwerfer-Kompanie Nr. 9.

Ersatztruppenteile zum 1. Weltkrieg

Standorte

  • 1860-1864: Danzig, II. Btl. Stettin
  • 1864-1866: Danzig
  • 1866-1878: Hannover
  • 1878-1918: Berlin

Namensgebung

  • 5.5.1860: 1. kombiniertes Garde-Infanterie-Regiment
  • 4.7.1860: 3. Garde-Regiment zu Fuß

Kantone

  • Königreich Preußen und Reichslande Elsass-Lothringen
  • 12.9.1816 Mit Erlaß des pr Kriegsministeriums wird das Staatsgebiet in 8 Ergaenzungsbezirke (per Armeekorps) eingeteilt, aus allen Ergaenzungsbezirken wurden vorab 1/8 der Rekruten an das Garde-und Grenadierkorps abgegeben

Uniformen

  • Bunter-Rock: rote schwedische Ärmelaufschläge mit weissen Litzen, gelbe Schulterstücke, gelber Garde-Adler.
  • Paradebusch: I. und II. Bataillon: weiss; III. Bataillon (Füsilier-Bataillon): schwarz; Musiker: rot.
  • Sonstige Bilder vom 3.GR z.F.
3.Garde-Regiment zu Fuß, Berlin, Grenadier im Paradeanzug

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1864 gegen Dänemark: (komb. Garde-Inf. Brig., komb. Garde-Inf. Div.) 5.2. Danewerke (10. Kompanie), 10.2. Satrup u. Rübel I. Btl., 9.3.-22.3. Einschl. von Fredericia, 11.3. Fredericia (8. Komp.), 19.3. desgl. (II. Btl., 9., 12. Komp.), 20./21.3. Beschieß. von Fredericia, 29.3.-18.4. Belag. Düppeler Schanzen (St., I. II. Btl.), 18.4. Erstürm. Düppeler Schanzen.
  • 1866 gegen Österreich: (1. Garde-Inf. Div., Gardekorps) 28.6. Soor (F. Btl); 29.6. Königinhof (F. Btl.), 3.7. Königsgrätz.
  • 1870/71 gegen Frankreich: (1. Garde-Inf. Div., Gardekorps) 18.8. Gravelotte-St. Privat; 1.9. Sedan, 19.9.-28.1. Einschl. von Paris, 21.12. Le Bourget (I. Btl. , 9.-11. Komp.), 21.12. Stains u. Epinai (10. Komp.).
  • 1914/18: Siehe die Gefechtskalender der übergeordneten Einheiten.

Regimentschefs, -kommandeure

  • Kommandeure:
  • 1860 von der Groeben
  • 1865 Knappe von Knappstaedt
  • 1867 von Thile
  • 1869 von Linsingen
  • 1872 von Thile
  • 1874 von Grolmann
  • 1880 von Kropff
  • 1886 von Loßberg
  • 1889 von Goßler
  • 1891 von Bismarck
  • 1894 von Twardowski
  • 1896 von Ende
  • 1898 von Loewenfeld
  • 1900 Gr. von Haslingen
  • 1902 von Krosigk

Literatur

  1. Richard von Arnim, Erinnerungen an den Feldzug von 1866 [5] , für das II. Bataillon des 3. Garde-Regiments z. F.; Hannover 1868, Helwing'schen Hof-Buchhandlung, 64 Seiten.
  2. Soldatenfreund, Stamm-, Rang-, Quartier- und Uniformliste des 3. Garde-Regiments zu Fuß [5]; 13 Abbildungen; Verlag Mittler, Berlin 187.
  3. Hugo von Kathen, Das 3. Garde-Regiment zu Fuß 1860 - 1890 [5]; 1 farb. Uniformtafel, 3 Portr., 4 Bildtafeln, 11 Karten und Pläne, 134 Seiten; Verlag Mittler, Berlin 1891
  4. Karl von Dunker, Das 3. Garde-Regiment zu Fuß [5].
    1. 1. Auflage: 1860 bis 1891; 1 Bildnachweis, 1 Abbildung, 56 Seiten; Verlag Mittler, Berlin 1891
    2. 2. Auflage (unverändert): Verlag Mittler, Berlin 1894
    3. 3. Auflage (neu): 5 Kunstbeilagen, 57 Seiten; Verlag Mittler, Berlin 1901
    4. 4. Auflage (neu): 1860 - 1908; 5 Kunstbeilagen, 58 Seiten
    5. 5. Auflage: 1860 - 1913; 6 Kunstbeilagen, 59 Seiten; Verlag Mittler, Berlin 1914
  5. A. Bock, 1870 - 71. Kriegserlebnisse und Erinnerungen eines Einjährig-Freiwilligen im 3. Garde-Regiment zu Fuß [5]; Abb., 144 Seiten; Verlag Konegen, Wien 1903
  6. Offizier-Stammliste des Königlich Preußischen 3. Garde-Regiments zu Fuß 1860 - 1910 [5]; 180 Seiten; Verlag Stalling, Oldenburg 1910
  7. Festschrift zum 50 jährigen Stiftungsfest des 3. Garde Regiment zu Fuß vom 12. - 14. Mai 1910 [5]; 4 Bildtafeln, 28 Seiten
  8. Egon von Loebell, Mit dem 3. Garde-Regiment zu Fuß im Weltkriege 1914/18 [5], Tagebuch des Hauptmann von Loebell; 469 Seiten; Verlag Hiehold, Berlin 1920
  9. Egon von Loebell, Den gefallenen Helden des 3. Garde-Regiments zu Fuß 1914 - 1918 zur Erinnerung [5]; 65 Seiten, Verlag Hiehold, Berlin 1922
  10. Egon von Loebell, Das 3. Garde-Regiment zu Fuß im Weltkriege [5]
    1. I. Teil: v. Ditfurth, Das 3. Garde-Regiment zu Fuß im Verbande der 1. Garde-Infanterie-Division; 32 Abbildungen, 5 Karten, 229 Seiten; Erinnerungsblätter deutscher Regimenter Bd. 85 I; Verlag Stalling, Oldenburg 1926
    2. II. Teil: Naumann, Michaelis, Das 3. Garde-Regiment zu Fuß im Verbande der 5. Garde-Infanterie-Division; 2 Karten, 156 Seiten; Erinnerungsblätter deutscher Regimenter Bd. 85 II; Verlag Stalling, Oldenburg 1923
  11. Michaelis, Ehemaliges 3. Garde-Regiment zu Fuß [5]; 19 Seiten; Die Tradition des deutschen Heeres Heft 3; Kyffhäuser-Verlag, Berlin 1938

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  2. 2,0 2,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  4. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  5. 5,00 5,01 5,02 5,03 5,04 5,05 5,06 5,07 5,08 5,09 5,10 Eike Mohr, Heeres- und Truppengeschichte des Deutschen Reiches und seiner Länder 1806 - 1918 - eine Bibliographie
Infanterie-Regimenter 1806 - 1914
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918

(B)=grhzgt. Baden -|- (H)=grhzgt. Hessen -|- (S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde-Regimenter: 1.G Reg.z.F. | 2.G Reg.z.F. | 3.G Reg.z.F. | 4. GR z.F. | 5. GR z.F. | G Gren.R 1 | G Gren.R 2 | G Gren.R 3 | G Gren.R 4 | G Gren.R 5 | GFüs. | Lehr.Inf.Batl.

Grenadier-Regimenter (Gren.R): 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Leib.8 | 9 | 10 | 11 | 12 | - | 89 | - | 100 (S) | 101 (S) | - | 109 (B) | 110 (B) | - | 119 (W) | - | 123 (W) |

Füsilier-Regimenter (FR): 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | - | 73 | - | 80 | - | 86 | - | 90 | - | 122 (W) | Schützen-Regiment (Schütz.R): 108 (S) |

Infanterie-Regimenter (IR): 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | - | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | - | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | - | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | - | 87 | 88 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | - | 102 (S) | 103 (S) | 104 (S) | 105 (S) | 106 (S) | 107 (S) | - | 111 (B) | 112 (B) | 113 (B) | 114 (B) | 115 (H) | 116 (H) | 117 (H) | 118 (H) | - | 120 (W) | 121 (W) | - | 124 (W) | 125 (W) | 126 (W) | 127 (W) | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 (S) | 134 (S) | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 (S) | 140 | 141 | 142 (B) | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 (H) | 169 (B) | 170 (B) | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 (S) | 178 (S) | 179 (S) | 180 (W) | 181 (S) | 182 (S) |

Bayerische Infanterie-Regimenter (KB IR): KB Leib.R | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 |

Infanterie: Regimenter Jäger-Einheit MG-Truppe Ersatz-Bataillon Brigade-Ersatz-Bataillon Landwehr Landsturm

Persönliche Werkzeuge